Keine Gewalt!: Demo in Kassel

Ereignisse von Kassel am 20. März. Während es vor der Bühne friedlich blieb, entstanden auch auch unschöne Szenen in der Innenstadt. Pfefferspray und Polizeiknüppel waren die Antwort auf einen Demonstrationszug, der seinen Weg in die Innenstadt suchte und dort seitens der Polizeikräfte aufgehalten wurde. Auch Wasserwerfer wurden wieder mitten in der Innenstadt positioniert. Es kam zu Rangeleien mit der Polizei, die aber später deeskalierend mitsamt des Wasserwerfers abzog.