Merkels Waterloo? Sie gesteht Fehler mit Oster-Arrest ein. Die Regierung hat fertig, Stimmung kippt

„Ein Land in Geiselhaft und im Stockholmsyndrom“, schrieb Boris Reitschuster nach dem Gipfel. Doch Merkels Rückzieher und Entschuldigung in Sachen Oster-Arrest zeigt, dass etwas in Bewegung geraten ist. Es gibt zumindest ein bisschen Hoffnung, dass sich die Gesellschaft aus ihrer Geiselhaft befreit.

Hier weiterlesen.