Goman Beerdigung in Leverkusen: Polizei im Großeinsatz

Die Polizei war mit einer Hundertschaft in Leverkusen und sperrte den gesamten Friedhof, den angrenzenden Tierpark, den Wald und Zufahrtsstraßen. Die Familie Goman drohte der Ärztin des verstorbenen Adam Goman und gab ihr die Schuld für seinen Tod. Im Vorfeld gab es mehrere Clan-Treffen mit bis zu 80 Personen auf dem Clan-Anwesen der Familie Goman. Das Ordnungsamt verweigerte aus Angst vor den Gomans, gegen diese Ansammlungen vorzugehen. Die Goman Familie ist in Leverkusen ein bekannter Clan, der zahlreiche Einbrüche, Diebstähle, Betrügereien und Geldwäsche begangen haben soll. Einige Mitglieder wurden bereits zu Haftstrafen verurteilt.
Wer bezahlt eigentlich diesen Polizeieinsatz?
Warum sperrt man einen ganzen Friedhof für eine Beerdigung?
Seit wann darf man mit Pferden auf einen Friedhof?

(Quelle)