Zu krank, zu feige, keine Zeit? Merkel sagt ihren AstraZeneca-Impftermin ab

Ist die Pandemie schon so schlimm? - Foto: Collage

Kanzlerin Angela Merkel hat es offenbar nicht so eilig mit der „rettenden“ Corona-Impfung. Ihren gestrigen Impftermin sagte sie kurzerhand ab. Möglicher Grund: Terminprobleme. Wer’s glaubt…

„Die Bundeskanzlerin wird sich zeitnah impfen lassen und die Öffentlichkeit darüber informieren“, erklärte das Kanzler-Sprachrohr Steffen Seibert. Zu ihrer Impfabsage wollte er sich aber direkt nicht äußern. Während ihre verängstigten Untertanen nach ihrer erlösenden Spritze lechzen, war es der Kanzlerin wohl nicht so wichtig, bei ihrem Impftermin zu erscheinen. Im Berliner Impfzentrum Tempelhofer Feld war ein Termin auf den Namen Angela Merkel eingetragen, auch das Geburtsdatum stimmte überein: 17. 7. 1954. Das dortige Impfzentrum verabreicht laut Bild ausschließlich den Corona-Impfstoff des britisch-schwedischen Herstellers AstraZeneca, der wegen seiner vielfachen Thrombose-„Kollateralschäden“, Schlagzeilen macht. Zufall?

Immer wieder hatte die 66-Jährige Rautenliebhaberin betont, sie warte brav, bis sie an der Reihe sei und nun schert sie aus derselben aus und läßt ihren Termin über die Terminbuchungs-Plattform Doctolib kurzfristig wieder absagen. Vertrauensbildung den Impfskeptikern gegenüber sieht anders aus.

In der Bild-Redaktion glaubt man noch an Terminprobleme und verweist auf die CDU/CSU Klausurtagung, bei der sowohl Armin Laschet als auch Markus Söder, ihre Bereitschaft zur Besteigung des Kanzlerthrons bekräftigten.

Offenbar laboriert die jetzige Thronbesetzerin Merkel an einem „Handproblem“. Sie trug am linken Mittelfinger eine „Stack’sche Schiene“, die bei meist bei „knöchernem Bandausriss“ oder Strecksehnenriss zum Einsatz kommt. Was genau da an ihrer linken Hand los ist und ob es vielleicht einen Zusammenhang mit ihren unerklärlichen Schüttelanfällen im Jahre 2019 zu tun hat, die auch beim Abspielen der deutschen Nationalhymne aufgetreten sind, wurde der Öffentlichkeit bislang nicht mitgeteilt. (MS)