Listet Fehler und Versäumnisse der Medizingeschichte auf | Dr. Gerd Reuther

„Ich bin aus dem Medizinbetrieb ausgestiegen, weil meine Zweifel zunehmend gewachsen sind und ich kein Erfüllungsgehilfe mehr für schlechte Medizin sein wollte!“ Gerd Reuther hat 30 Jahre in verschiedenen Kliniken als Radiologe gearbeitet, um sich dann aus einem System zu verabschieden, das er für grundlegend renovierungsbedürftig hält. Das geht für ihn bei sinnlosen und überflüssigen Operationen los und endet bei einer dramatischen Über-Medikamentierung der Patienten. In seinem neuen Buch „Heilung Nebensache“ blickt Reuther kritisch auf 2500 Jahre Europäische Medizingeschichte zurück.
Moderation: Wolfgang Heim

(Quelle)