Protest gegen Corona-Maßnahmen: Künstler trägt Gewächshaus auf dem Kopf

Der belgische Künstler und Sozialarbeiter Alain Verschueren trägt eine Oase auf Kopf und Schultern. „Es hat mit COVID-19 zu tun, weil ich die Regeln, die mir auferlegt werden, nicht wirklich mag. Also trage ich statt einer Maske lieber das hier“, erklärte Verschueren am Mittwoch in Brüssel.

„Ich mache Performance-Kunst mit meiner tragbaren Oase. Es ist ein kleines Gewächshaus, das ich auf meinen Schultern trage und mit dem ich durch die Straßen laufe. Ich pflanze aromatische Pflanzen ein, Thymian, Rosmarin, und das sind Pflanzen, die eine immunstärkende Wirkung haben“, sagte Verschueren.

Er betonte, dass die Reaktion der Passanten das Wichtigste für ihn als Künstler sei. Ein Tourist aus Portugal bezeichnete ihn als verrückt. Verschueren hingegen scheint davon überzeugt zu sein, dass das Gewächshaus mit den immunstärkenden Pflanzen ihn vor Corona schützen kann.

(Quelle)