Kassel: Rechtsstaat kapituliert – Staatsanwaltschaft stellt Verfahren gegen Polizei-Einsatzleiter ein

Bei der Kundgebung der Bürgerbewegung Pax Europa (BPE) am 31.10.2020 in Kassel weigerten sich der Polizei-Einsatzleiter und später auch sein Stellvertreter sieben Stunden lang hartnäckig, die Personalien von Beleidigern aufzunehmen. Mit der lächerlichen „Begründung“, die „Sicherheitslage“ würde es nicht ermöglichen und man würde es wegen „Gefahrenabwehr“ nicht durchführen. Michael Stürzenberger stellte Strafantrag, der jetzt von der Staatsanwaltschaft Kassel eingestellt wurde. In diesem Video wird aufgezeigt, dass der Einspruch gegen diese Einstellung mehr als gerechtfertigt ist.

(Quelle)