90 Prozent für Klimawandel und digitale Transformation vorgesehen“– Scholz über EU-Wiederaufbaufonds

Frankreich und Deutschland haben Pläne für ihre Verwendung des Europäischen Wiederaufbaufonds vorgestellt. Demnach sollen aus diesem Fond der Kampf gegen den Klimawandel und die Unterstützung digitaler Technologien in Milliardenhöhe unterstützt werden. Unter Berücksichtigung der Fonds-Regeln würde Frankreich 40 Milliarden erhalten, während Deutschland von rund 28 Milliarden Euro ausgeht.

Die Finanzminister der zwei wirtschaftsstärksten Staaten der EU unterstrichen damit ihr gemeinsames Vorhaben, die Ausgaben zur Transformation der europäischen Ökonomie zu nutzen. Damit soll das Wachstum der Europäischen Union beschleunigt werden, welche durch die Pandemie wirtschaftlich weiter hinter China und den USA zurückgeworfen wurde.

Scholz kündigte an: „90 Prozent der Ausgaben der deutschen Ausgaben sind für Klimaschutz und die digitale Transformation vorgesehen. Damit geht die Bundesregierung weit über die ambitionierten Ziele der EU hinaus.“

(Quelle)