9/11-Kommission | Direktor leitet nun Covid-Kommission

Der ehemalige Exekutivdirektor der 9/11-Kommission, Philip Zelikow, leitet nun in den USA eine Covid-Untersuchungskommission. Sie soll das «Pandemie»-Managment der Behörden unter die Lupe nehmen.

Stiftungen, die diese Untersuchungskommission finanziell unterstützen, sind unter anderem die Schmidt Futures Stiftung, gegründet vom ehemaligen CEO und Vorstandsvorsitzenden von Google und Alphabet Inc. Auch die Skoll Foundation sitzt mit im Boot. Ihre eigene Filmproduktionsfirma Participant Media produzierte den Film «Contagion» („Ansteckend“) und Al Gores Dokumentarfilm «An Inconvenient Truth» („Eine unbequeme Wahrheit“).

Ebenso mit dabei, die Rockefeller Foundation, die im April 2020 das Weissbuch «Nationaler COVID-19-Testaktionsplan» veröffentlichte, in dem «Vorteile» für die permanente Überwachung der Bürger aufgezeigt wurden. In diesem Papier präsentierte sie auch das «Lockstep»-Szenario – eine koordinierte globale Antwort auf eine tödliche Pandemie, welche der heutigen Situation sehr ähnlich ist.

Philip Zelikow arbeitet auch für die Bill & Melinda Gates Foundation.
Quelle:
corona-transition.org
– Long Covid Wiki Artikel

(Quelle)