Schöne „grüne“ neue Welt: Wenn die Umwelt zerstört wird, um das Klima zu retten

Schöne
Schöne "grüne" neue Welt: Wenn die Umwelt zerstört wird, um das Klima zu retten; Bild: Startbild Youtube

„Klimaschutz“ genießt in blumigen Reden von Politik und Wirtschaft oberste Priorität. Weniger Ansehen verdienen die Schattenseiten der „green economy“, denn allzu deutlich wird: Die Probleme werden durch die ausgerufene „Energiewende“ gar nicht gelöst, sondern nur verlagert. Ein Teufelskreis.

(Quelle)