„Israel hat das Recht, sich zu wehren“ – Regierung über Nahost-Konflikte

"Israel hat das Recht, sich zu wehren" – Regierung über Nahost-Konflikte; Bild: Startbild Youtubevideo
"Israel hat das Recht, sich zu wehren" – Regierung über Nahost-Konflikte; Bild: Startbild Youtubevideo
„Israel hat das Recht, sich zu wehren“ – Regierung über Nahost-Konflikte; Bild: Startbild Youtubevideo

Die Bundesregierung verurteilte die „anhaltenden Raketenangriffe aus dem Gazastreifen auf israelische Städte“. „Die Hamas und mit ihr verbündete extremistische Gruppierungen haben Israel seit Montag mit mehr als 1.000 Raketen angegriffen. Ihr Ziel ist es, wahllos und willkürlich Menschen zu töten. Die Menschen in Israel müssen Schutzräume aufsuchen, mehrere haben bei diesen Raketenangriffen schon ihr Leben verloren“, sagte der Sprecher der Bundesregierung, Steffen Seibert, am Mittwoch auf einer Pressekonferenz in Berlin.

„Das, was die Hamas getan hat, hat absolut nichts mit Selbstverteidigung zu tun, sondern ist eine willkürliche Eskalation. Die Hamas hat ein Ultimatum gestellt und dann angefangen, willkürlich Raketen auf Zivilisten zu schießen, das hat mit Selbstverteidigung überhaupt nichts zu tun“, stellte Christofer Burger, Sprecher des Auswärtigen Amtes, fest.

Man beachte bei dem Video die Bewertungen auf Youtube…

(Quelle)