Buntland Deutschland: Gerald Grosz wundert sich keineswegs über die jüngsten Messertoten

Buntland Deutschland: Gerald Grosz wundert sich keineswegs...; Bild: Startbild Youtubevideo DK
Buntland Deutschland: Gerald Grosz wundert sich keineswegs...; Bild: Startbild Youtubevideo DK

Die unselige Ära Merkel neigt sich dem Ende zu, aber in Buntland Deutschland, dem „grausamen Versuchslabor des gelebten Einzelfalls“, werden unter Anrufung des „Allmächtigen“ weiterhin die Messer gewetzt. Gerald Grosz stellt wenig überraschende Zusammenhänge zwischen den jüngsten Messertoten in Deutschland und der brutal vergewaltigten/ermordeten Leonie (13) aus Österreich fest.

(Quelle)