Steinmeier ruft Bürger zur Impfung auf: „Zeigen Sie Verantwortung für sich und für andere“

Frank-Walter Steinmeier lässt seine Maske fallen? (Foto: Imago)

Die Volksdurchimpfung- zugunsten der Pharmaindustrie und zu Ungunsten der Gesundheit – ist längst zu einem Polittheater geworden, da müssen wir uns nicht wundern, dass sich auch immer mal wieder der Grüßaugust einmischen muss:

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier fordert alle Bürger dazu auf, sich gegen Covid-19 impfen zu lassen. „Nur wenn noch mehr Menschen in unserem Land den vollständigen Impfschutz erhalten haben, ist das gemeinsame Ziel erreicht“, sagte er in einer am Mittwoch veröffentlichten Videobotschaft. Nur mit mehr Impfungen könne man neue Beschränkungen verhindern.

Erst dann sei man „mit hoher Sicherheit vor schweren und tödlichen Verläufen der Infektion geschützt“, so Steinmeier. Er lobte die „Solidarität, Vernunft, Disziplin, den Erfindergeist und die gegenseitige Hilfe“ in der Gesellschaft. Gerade jetzt zähle all das noch einmal ganz besonders.

„Zeigen Sie Verantwortung für sich und für andere“, sagte das Staatsoberhaupt. „Lassen Sie sich impfen.“

Was für ein Hohn. Die Leute, die sich bisher geimpft haben, wollten einfach nur wieder Urlaub machen oder nicht ins Krankenhaus kommen. Mit Solidarität und Verantwortung hat das Ganze überhaupt nichts zu tun.

Aber darunter tun es die Asozialisten einfach nicht: Kritischen und skeptischen Bürgern ein schlechtes Gewissen einreden.

Ein billiges und durchschaubares Manöver, mehr nicht. Also typisch für Steinmeier. (Mit Material von dts)