Peter König (Ex-WHO Mitarbeiter): „Ich nenne das Mord!“

Peter König (Ex-WHO Mitarbeiter):
Peter König (Ex-WHO Mitarbeiter): "Ich nenne das Mord!"; Bild: Youtubevideo Startbild Menthur

Peter König, Ex-WHO- und Weltbank-Mitarbeiter, war zu Gast in der 61. Sitzung des Corona-Ausschusses. Er war über 20 Jahre für die Weltbank und 10 Jahre für die WHO tätig, um vor allem Wasserprojekte zu realisieren. Heute ist der Mann offiziell in Pension. Tatsächlich berät er jetzt Menschen, damit diese sich aus den Klauen der Weltbank und dem IWF befreien können. Er benennt die Täter, die Mittäter und die mafiösen Strukturen hinter Weltbank und IWF und sieht uns alle in der Pflicht, uns gegen dieses korrupte kapitalistische System zu wehren, da es diesen Planeten vollkommen zerstört und nie ohne Krieg auskommt. Aus der Sicht der Weltbank ist der Mann ein Verräter. In Wahrheit ist König ein Humanist. Er sieht sich in der Pflicht auszupacken. Schon der eigenen Kinder wegen.

https://youtu.be/kdPePdcbz7s

(Quelle)