Foto: Wolfgang Bosbach (über dts Nachrichtenagentur)

Bosbach bezeichnet Laschets Lacher in Erftstadt als „großen Fehler“

Düsseldorf – Der CDU-Politiker Wolfgang Bosbach hat NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) wegen seines Lachers während einer Ansprache von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in Erftstadt deutlich kritisiert. „Das war ein großer Fehler. Die Kritik ist berechtigt, und deshalb bin ich auch sehr froh, dass sich Armin Laschet mittlerweile mehrfach glaubhaft entschuldigt hat“, sagte Bosbach dem „Kölner Stadt-Anzeiger“.

Da helfe auch der Hinweis nicht, dass Steinmeier seinerseits im Hintergrund ebenfalls gelacht habe, während Laschet sprach. „Armin Laschet steht im Wahlkampf und damit unter permanenter öffentlicher Beobachtung. Das war mehr als unglücklich, wird uns allerdings auch nicht bis zum 26. September beschäftigen können, weil diese Debatte kein einziges Problem löst“, sagte Bosbach. (dts)

Themen

Nicole Höchst MdB; Bild: Nicole Höchst
AfD
Brisant
Karl Lauterbach (Bild: shutterstock.com/Juergen Nowak)
Corona
Deutschland
Gender
Aktuelles
Islam
Erdingers Absacker; Bild: Collage
Deutschland
Klima
Linke Nummern
Medienkritik
Migration
Erdingers Absacker; Bild: Collage
Deutschland
Sackgasse (Bild: shutterstock.com/MeSamong)
Ukraine
Wahlkampf
Wirtschaft