Rand Paul fordert Knast für Fauci: „Wollen Sie Ihre Aussage widerrufen?“

Screenshot C-SPAN

Vor dem Gesundheitsausschuss des US-Senats konfrontierte der Senator Rand Paul am Dienstag den US-Coronapapst Dr. Anthony Fauci und bezichtigte ihn des Meineids. Fauci wurde wütend und nannte Paul einen Lügner. 

Rand Paul: »Dr. Fauci, wie Sie wissen ist es illegal, den Kongress anzulügen. Nach Paragraph 1001 des US-Strafrechts ist es ein Verbrechen, das mit bis zu 5 Jahren im Gefängnis bestraft wird. Sie haben bei ihrem letzten Auftritt vor diesem Ausschuss ausgesagt, dass die Gesundheitsbehörde NIH die Gain-of-Function-Forschung am Wuhan Institut für Virologie (WIV) nicht finanziert hat. Dementgegen steht die Tatsache, dass Gain-of-Function-Forschung am Wuhan Institut für Virologie durch Dr. Shi (Zhengli) unternommen wurde und vom NIH finanziert wurde.

Ich gebe zu Protokoll die Studie »Discovery of a Rich Gene Pool of Bat SARS-Related Corona Viruses« (»Entdeckung eines reichhaltigen Genpools SARS-verwandter Feldermaus- Coronaviren«). In dieser Studie dankt Dr. Shi Zhengli dem NIH und erwähnt die Förderungsnummer des NIH.

In dieser Studie nahm sie zwei Spike-Gene von Feldermaus-Coronaviren und kombinierte sie mit einem SARS-artigen Rückgrat, um neuartige Viren zu erschaffen, die in der Natur nicht vorkommen. Es wurde dann aufgezeigt, dass sich diese laborgemachten Viren in Menschen verbreiten können.

Bei diesen Experimenten wurde die genetische Information verschiedener Coronaviren kombiniert, die bei Tieren ansteckend wirken, aber nicht beim Menschen, um neuartige, künstliche Viren zu erschaffen.

Im Wuhan Institut für Virologie wurden Viren, die nur Tiere anstecken, manipuliert, um die Funktion zu gewinnen, Menschen anstecken zu können. Diese Forschung erfüllt die Definition des Gain-of-Function-Forschungsmoratoriums des NIH 2014-2017. Das NIH hat diese Tatsache jedoch geleugnet und wegdefiniert, und niemals untersucht.

Der Molekularbiologe Dr. Richard Ebright von der Rutgers University beschreibt die Forschung im Wuhan-Labor folgendermaßen: »Das Wuhan-Labor benutzt NIH-Finanzierung, um neuartige, chimärische SARS-artige Coronaviren zu erschaffen, die menschliche Zellen und Labortiere anstecken können. Das ist hochgefährliche Forschung, die neue, potenziell pandemische Pathogene (PPP) erzeugt, die nur im Labor auftreten, nicht in der Natur. Diese Forschung erfüllt geradezu bilderbuchartig die Definition der Gain-of-Function-Forschung.«

Diese Forschung wurde trotz des Forschungsmoratoriums in Wuhan unternommen. Dr. Fauci, eingedenk der Tatsache, dass es ein Bundesverbrechen ist, den Kongress zu belügen, wollen Sie Ihre Aussage vom 11. Mai wiederrufen, wonach das NIH niemals Gain-of-Function-Forschung in Wuhan finanziert habe?«

Fauci: »Senator Paul, ich habe diesen Kongress niemals angelogen, und ich widerrufe diese Aussage nicht. Diese Studie, die Sie erwähnt haben, wurde von qualifizierten Experten auf der gesamten Hierarchie als Gain-of-Function-Forschung eingestuft.«

Paul: »Sie nehmen ein Tiervirus und machen es beim Menschen ansteckend, und das soll kein Funktionsgewinn sein?«

Fauci: »Ja. Senator Paul, Sie haben ehrlich gesagt keine Ahnung, wovon sie reden. Das möchte ich hier offiziell festhalten.«

Fauci verwendet hier eine enge Definition von Gain-of-Function-Forschung, die nur auf Viren zutrifft, die bereits bei Menschen ansteckend sind.

Dr. Rand Paul ist Augenarzt und meldete sich im April 2020 zum Corona-Einsatz am Krankenhaus von Bowling Green, Kentucky, nachdem er selbst an Covid-19 erkrankt war. Paul hat angekündigt, das Justizministerium aufzufordern, gegen Fauci strafrechtlich zu ermitteln.

 

Zuerst veröffentlicht auf Freie Welt.