Anti-Corona-Nena: „Holt Euch eure Freiheit zurück!“

Nena (Bild: shutterstock.com/ Von berlinpictures16)
Nena (Bild: shutterstock.com/ Von berlinpictures16)

Nena ruft bei einem Konzert ihre Fans dazu auf, die wahnwitzigen Corona-Hygienekonzepte zu missachten und sich endlich die Freiheit wieder zurückzuholen.

Bei Nenas Konzert am Wochenende stellte der Veranstalter Plexiboxen auf, um dem immer wahnwitziger werdenden Corona-Maßnahmen gerecht zu werden. Die 61-jährige Pop-Legende richtete dann nachfolgende Worte an ihre Fans:

„Gestern war Christopher Street Day, und es war völlig okay, dass 80.000 Leute eng aneinander auf der Straße waren. Also schaltet den Strom aus oder holt mich mit der Polizei hier runter. Ich habe die Schnauze voll davon“, so die deutsche Popsängerin. „Die Frage ist nicht, was wir dürfen, sondern die Frage ist, was wir mit uns machen lassen.“

„Mir wird gedroht, dass sie die Show abbrechen, weil ihr nicht in eure Boxen geht“, so Nena. Immer wieder ertönen Pfiffe und Buhrufe, die richten sich jedoch nicht gegen die Sängerin. „Ich überlasse es eurer Verantwortung, ob ihr das tut oder nicht“, so Nena weiter. Das dürfe jeder frei entscheiden, „genauso wie jeder frei entschieden darf, ob er sich impfen lässt oder nicht.“

Das Ordnungsamt bricht das Konzert schlussendlich ab, berichtet unter anderem der linientreue Tagesspiegel in einem durchgegenderten Artikel und lässt Corona-getreue Fans zu Wort kommen, die sich über Nenas Worte hochschockiert zeigen. (SB)