Polizeigewalt bei Querdenken-Demo am 01.08.2021 | Jagdszenen aus Berlin

Die folgenden Szenen stammen nicht aus der Ukraine, sondern wurden am 1. August 2021 in Berlin aufgezeichnet. Deutlich zeigen die Aufnahmen, was die Herrschenden unter Demokratie verstehen. Demonstrieren wurde kurzerhand untersagt – alles im Namen der „Volksgesundheit“ und wer es doch wagte, in Berlin zu erscheinen, den erwartete die Berliner Polizei und zahlreiche weitere Hundertschaften, die willig jeden Befehl ausführten, den sie von oben erhielten. Die Polizei fuhr drei Wasserwerfer auf, sowie einen Räumpanzer. Tränengas wurde eingesetzt, um die Menschenmassen zu zerstreuen. Sieht so Demokratie aus?