China neuer Player in Afghanistan? – Punkt.PRERADOVIC mit Prof. Alexander Rahr

Milena Preradovic mit Prof. Alexander Rahr; Bild: Startbild Youtubevideo Punkt.PRERADOVIC
Milena Preradovic mit Prof. Alexander Rahr; Bild: Startbild Youtubevideo Punkt.PRERADOVIC

Die westliche Außenpolitik ist in Afghanistan krachend gescheitert. Russlandexperte Prof. Alexander Rahr ist überzeugt, daß jetzt China und Russland Einfluss in der Region gewinnen „Die Russen sind realistischer als der Westen“. Und die Chinesen schon aktiv in der Region. Außerdem: Corona und Russland. Dort setzen Politik und Medien auf Beruhigung statt Panikmache. Auch weil die Russen sich nicht alles gefallen lassen. Und last but not least: Wie würden sich die deutsch-russischen Beziehungen mit einer Kanzlerin Baerbock entwickeln? Ganz schlecht, meint der Politologe und Historiker Rahr.

(Quelle)