Berlin: Zwei Afghanen töten ihre Schwester wegen Verstößen gegen Politischen Islam

Symbolfoto: Durch Jaromir Chalabala/Shutterstock

Am 13. Juli 2021 sollen die beiden afghanischen Brüder Seyed und Sayed H. ihre Schwester Maryam in Berlin umgebracht haben, weil sie sich von ihrem afghanischen Mann getrennt hatte, nach westlichen Vorstellungen leben wollte, kein Kopftuch trug und einen neuen Freund hatte. All dies verstößt gegen die Regeln des Politischen Islams und der Scharia. Mayam wurde getötet und im Koffer von Berlin nach Holzkirchen transportiert, dort in einem Erdloch verscharrt. Weitere Einzelheiten im Video.