Während der Corona-Terror auf alle Bereiche ausgedehnt wird, gilt die 3-G-Regel im Bundestag nicht

Der blöde Corona-Bürger trägt jede Maßnahme widerstandslos mit (Bild: shutterstock.com/ Von Global-Stock)
Der blöde Corona-Bürger trägt jede Maßnahme widerstandslos mit (Bild: shutterstock.com/ Von Global-Stock)

Angela Merkel und ihre Ministerpräsidenten verhängten bei ihrem letzten „Coronagipfel“ die 3-G-Regel über Deutschland. Die Perversion: Während der blöde Corona-Bürger widerstandslos einen Wahnsinn nach dem anderen brav mitträgt, gilt die 3-G-Regel ausgerechnet im Bundestag nicht.

Merkels Corona-Regime hat bislang durch wahnwitzige Maßnahmen einen gesellschaftlichen wie wirtschaftlichen Kahlschlag verursacht, dessen Auswirkungen lange noch nicht absehbar sind. Ob die gesundheitsgefährdende Maskenpflicht, ob die Verimpfung eines nicht ausgetesteten Rmna-Impfstoffes oder das Verhetzen der Bürger. Nichts hat diese Regierung in ihrem Corona-Wahn ausgelassen. Dies gilt jedoch nicht für ihre eigene Kaste, sondern – wohlgemerkt – nur für das Corona-Volk. Denn:

Während in Restaurants, Theatern, zu Veranstaltungen und – so der wahnsinnige Plan, auch in Zügen und Flugzeugen – künftig nur noch Geimpfte, Genesene und Getestete Einlass gewährt wird, gilt die 3-G-Regel für das abgehobene Politikerklientel im Bundestag nicht. Dort ist es absolut ausreichend, um sich vor dem angeblich so gefährlichen Covid-19-Virus zuschützen, wenn die Damen und Herren sich eine medizinische Maske ins feiste Gesicht hängen.

Die Bundestagsverwaltung verwies nach einer Anfrage der Bild-Zeitung lediglich auf die „Allgemeinverfügung“ von Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (78, CDU) von Ende Juni „zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 (COVID-19) in den Liegenschaften des Bundestages“.

„Da im Deutschen Bundestag ja Singen und Tanzen erlaubt ist und Bier und Wein in der Kantine ausgeschenkt werden, sollte strikt die 2G-Regel eingehalten werden“, so Konzertveranstalter der Deutsche Entertainment AG, Peter Schwenkow, gegenüber der BILD.

Ein auf Twitter veröffentlichter Post von „Argo Nerd“, wegen seiner gut gemachten Kritik sogar mit einem Welt-Interview „belohnt„, zeigt ebenfalls, wie diese Regierung ihre Bürger betrügt. Und diese sich betrügen lassen: