Erdingers Absacker: Deutschland im Endstadium?

Erdingers Absacker; Bild: Collage
Erdingers Absacker; Bild: Collage

+++ Fundstück in den sozialen Netzwerken (Name der Verfasserin weggeschnitten):

Völlig verwahrlost – Foto: Screenshot

Ein inexistenter Realismus-Experte: Ein Land, in dem solche endverblödeten Individuen sich auf ihre Meinung so viel einbilden, daß sie damit auch noch hausieren gehen, weil sie mit Zustimmung rechnen, ist verloren. +++

+++ Droht ein Kollaps des Logistik-Netzes? Solches wird allerweil gern behauptet, weil AdBlue knapp und teuer wird. AdBlue ist ein Gemisch aus ionisiertem Wasser und Urea (Harnstoff), das moderne Dieselfahrzeuge in einem separaten Tank haben. Es wird in den heißen Auspuff eingespritzt und zerstäubt. Das Abgas wird dadurch fast vollständig von Schadstoffen gereinigt. Etwa 90 Prozent aller heute fahrenden LKW verwenden AdBlue. Auch sehr viele Diesel-PKW benutzen AdBlue. Ein inexistenter Steuergeräte-Experte erklärt: AdBlue-Fahrzeuge könnten prinzipiell auch ohne AdBlue betrieben werden. Wenn sie sich wegen fehlendem AdBlue nicht mehr starten lassen, dann habe das steuerliche Gründe. Da sie bei der Kfz-Steuer begünstigt seien, hätten sie eine Zwangsschaltung, die verhindert, daß sie gestartert werden können, um Steuerbetrug vorzubeugen. Das ließe sich technisch vergleichsweise einfach ändern. Wenn also ein Logistik-Kollaps wegen AdBlue-Mangel erfolge, dann nur sekundär wegen eines technischen Problems, primär aber wegen eines fiskalpolitischen Problems. +++

+++ Anstatt sich bei den Polen dafür zu bedanken und ihnen Millionen täglich dafür zu überweisen, daß sie einen unermüdlichen Abwehrkampf gegen zigtausende illegaler Migranten aus Belarus an einer EU-Außengrenze führen, bevorzugen es deutsche Gutmenschen, die Polen als „Nazis“ zu bezeichnen. Außerdem sollen die Polen täglich eine Million Euro Strafgebühr an die EU dafür zahlen, daß sie polnisches Recht nicht pauschal dem EU-Recht unterstellen wollen. Ein inexistenter Gerechtigkeits-Experte: Das sogenannte juste milieu sollte sich allmählich sehr warm anziehen. +++

+++ Während China enorme Fortschritte beim Quantencomputer macht, sorgt sich „Zeit-Online“ um die Frage, warum sich heterosexuelle Männer ungern penetrieren lassen. Ein chinesischer Chemie-Unternehmer kündigte derweil an, der deutsche Wirtschaftsstandort würde plattgemacht werden. Die gründeutsche Klima-Naivität biete hierfür die beste Gelegenheit. Ein inexistenter Bratzen-Experte: Auffällig sei tatsächlich, wie sehr sich die FFF-Klimaaktivisten mit Kritik an China zurückhalten, obwohl es sich um den global größten Emittenten von sogenannten Treibhausgasen handelt. +++

+++ Das BKA meldet einen schockierenden Zuwachs bei Straftaten von „Zuwanderern“. Binnen eines Jahres sei ihr Anteil von 7,4 Prozent der Tatverdächtigen auf 13,6 Prozent gestiegen. Ein inexistenter Wahrscheinlichkeits-Experte kommentierte, weit hätten wir es gebracht, wenn nun schon beim Bundeskriminalamt lauter xenophobe Nazis angestellt seien. +++

+++ Im rot-roten Mecklenburg-Vorpommern ist eine der ersten Verkündigungen der neuen Koalition, daß sie den 8. März, den sogenannten Frauentag, zum gesetzlichen Feiertag erheben will. Ein inexistenter Männchen-Experte: Politiker, die das mitmachen, sollten ergänzend mit der ebenso zu schaffenden, goldenen „Punzenfiffi-Ehrennadel“ des Landes Mecklenburg-Vorpommern geehrt werden. +++