Erdingers Absacker: Die Bouillon und andere Tagessuppen

Erdingers Absacker; Bild: Collage
Erdingers Absacker; Bild: Collage

+++ Ein Zitat von Niki Lauda: „Experten sagen dir vorher, was geschehen wird, und erklären dir nachher, warum es genau andersherum kam.“ Ein inexistenter Experte für Laudationes aller Art: Niki Lauda ist ein Experte für Experten aller Art gewesen. +++

+++ Bei Facebook kursiert allerweil ein geniales Meme. Zu sehen sind Alice Weidel und Tino Chrupalla in bester Laune. Sie scheinen wirklich sehr amüsiert zu sein, wie sich aus ihrem Gelächter schließen läßt. Der Text dazu: „Na? Auch FDP gewählt wegen Freiheit und so?“ Ein inexistenter Experte für Witziges aller Art erklärte, er habe sich halb totgelacht. +++

+++ Der saarländische Innenminister Peter Bouillon hat sich mit Corona infiziert und befindet sich derzeit in Quarantäne. Er ist doppelt geimpft und auch schon „geboostert“. Ein inexistenter Flüssigkeits-Experte kommentiert die Nachricht mit der Behauptung, der Nachname des Innenministers sei vermutlich nicht verantwortlich für die Sympathie, die Klaus Bouillon für die Pharmabrühe gehabt haben muß. Er wünsche dem Innenminister aber gute Besserung und wolle sein Herz mit einem schönen Reim erfreuen, auf daß es seiner Rekonvaleszenz dienlich sei: „Mit einem schönen Booster genießt du jeden Huster.“ +++

+++ „45 Prozent der hospitalisierten Covid-Patienten sind geimpft. Dass uns diese Zahl so verunsichert, ist auch einem psychologischen Effekt geschuldet, der schon vor knapp 50 Jahren beschrieben wurde.„, versichert die kluge Frau Sibylle Anderl in der „FAZ“. Ein inexistenter Versicherungs-Experte behauptete daraufhin, er sei noch klüger, als Frau Sibylle Anderl. Was in Wahrheit so verunsichernd wirke an der Zahl von 45 Prozent hospitalisierter Covid-Patienten, die geimpft sind, sei die Tatsache, daß 45 Prozent der hospitalisierten Covid-Patienten geimpft sind. Psychologisch verständlich sei allerdings, daß man in der „FAZ“ lieber nach einem psychologischen Effekt als Ursache der Verunsicherung suche. Irgendeine kluge Frau finde sich allerweil immer, die auch einen entdeckt. Die Entdeckung von allem möglichen sei schließlich Sinn & Zweck jedweder Frauenförderung. Ohne geförderte Frauen hätte die Öffentlichkeit beispielsweise nie erfahren, daß Männer in Wahrheit Schweine sind. +++

+++ Frau Annalena Baerbock, ehemalige Kanzlerkandidatin der Grünen und mit dem Kobold auf Du & Du, nimmt ihr sensationelles Buch mit dem Titel“ Jetzt“ selbst aus dem Handel. Die offizielle Begründung dafür ist, daß eine Überarbeitung nicht realisierbar sei. Ein inexistenter Gegenwarts-Experte erklärte hierzu, „jetzt“ sei es bereits zu spät, das Buch aus dem Handel zu nehmen, da der Kobold bereits in den Brunnen gefallen sei. +++

+++ Neuerdings gibt es einen „Verbund ungeimpfter Menschen“ (VUM), der die Interessen von etwa 25 Millionen Ungeimpften in Deutschland, Österreich und der Schweiz vertritt. Ein inexistenter Erfreulichkeits-Experte erklärte, das sei die erfreulichste Nachricht, die er in den vergangenen Tagen gelesen habe. Er empfehle dringend, den VUM zu unterstützen und sich sofort die Kontaktadresse zu notieren. Sie laute „VUM Stiftung, Postfach, Leibnizstraße 1, 66115 Saarbrücken. Zu erreichen sei der VUM unter der Telefonnummer (0049)-(0)1764-6021-042 oder per mail@v-u-m.org +++

+++ Die Zahl der sogenannten „Kleinen Waffenscheine“ hat einen historischen Höchstwert erreicht und dokumentiert damit den Vertrauensverlust der deutschen „die Menschen“ in die Fähigkeit ihrer sogenannten Volksvertreter und das staatliche Gewaltmonopol. Ein inexistenter Sicherheits-Experte erklärte hierzu, in Deutschland gebe es Probleme und Sicherheitsdefizite, die ihrer Art nach in den USA gänzlich unbekannt seien, weswegen dort auch ein anderer Ton den Ungeimpften gegenüber gepflegt würde. +++

+++ Die geschäftsführende Bundeskanzlerin, Frau Angela Merkel, soll nach ihrem Ausscheiden aus dem Amt ein Büro mit neun Mitarbeitern aus Steuermitteln finanziert bekommen. Üblich waren bisher fünf Mitarbeiter, und schon bei dieser Zahl fragte sich der Demokrat, weshalb ein Ex-Bundeskanzler ein solches Büro finanziert bekommt. Ein inexistenter Logik-Experte erklärte das folgendermaßen: Je mehr Mitarbeiter die scheidende BUndeskanzlerin finanziert bekomme, desto besser. Umso weniger müsse die Ex-Kanzlerin nämlich selbst arbeiten. Die vergangenen 16 Jahre hätten schließlich gezeigt, was dabei herauskommt, wenn man sie arbeiten läßt. +++

+++ In Großbritannien wurden neun sogenannte Klimaaktivisten wegen Straßenblockaden zu Gefängnisstrafen zwischen drei und sechs Monaten verurteilt. Anläßlich des Weltklima-Gipfels hatten die grünen Klima-Dummerchen Autobahnen rund um Glasgow blockiert, anstatt sich auf die Landebahn des Flughafens zu kaprizieren. Dort wäre die Ankunft von etwa 400 Privatjets zu unterbinden gewesen. Ein inexistenter Haft-Experte erklärte, unter ihrer Inhaftierung hätten nun die anderen Häftlinge zu leiden, weil die verurteilten Klima-Dummerchen vermutlich die Essensausgabe im Knast blockieren werden, wenn die Knastspeise fleischliche Anteile enthält. +++

+++ „Du bewachst die Tür!“ – „Wenn die Polizei kommt, springst du aus dem Klofenster!“ – „Und du wartest im Auto mit laufendem Motor!„. Sind wir hier Zeugen bei der Planung eines Banküberfalls geworden? Ein inexistenter Fakten-Experte klärt auf: Nein, es handelt sich um die Planung einer Weihnachtsfeier in Deutschland, November 2021. +++

+++ O-Ton einer Frau Pflegefachkraft auf einer deutschen Intensivstation laut „Tagesschau.de“: „Gesunde Menschen, die geimpft sind, haben wir hier bisher noch nicht intensiv stationär behandelt„. Ein inexistenter Wahrscheinlichkeits-Experte wagte sich daraufhin mit einer tollkühnen Behauptung vor und will seinen Kopf dafür verwetten, daß auf der fraglichen Intensivstation auch noch nie gesunde Ungeimpfte intensiv stationär behandelt worden sind. Er begründet das damit, daß im Krankenhaus die körperlich Gesunden als „Pflegepersonal“ oder „Ärzteschaft“ bezeichnet werden, will aber nicht ausschließen, daß sich durchaus Geisteskranke darunter befinden können. +++