Erdingers Absacker; Bild: Collage

Erdingers Absacker: Verarschte aller Länder vereinigt euch!

+++ Der Bundestagsabgeordnete Dr. Michael Espendiller, AfD, veröffentlichte auf seinem Facebook-Profil die Kopie eines Schreibens der Fraktionsvorsitzenden von SPD, Grünen und FDP an die Präsidentin des Bundestages, Frau Bärbel Bas, SPD. In diesem Schreiben fordern die Fraktionsvorsitzenden Carsten Schneider, SPD, Britta Haßelmann, Grüne, und Dr. Marco Buschmann, FDP, dazu auf, zwei Bundestagssitzungen von je 67-minütiger Dauer anzuberaumen für den 7.Dezember und den 10.Dezember. Zweck: „Gesetz zur Stärkung der Impfprävention gegen Covid-19“. Espendiller bei Facebook: „HAMMER: Die Impfpflicht wird von SPD, FDP & Grünen jetzt im Eiltempo durchgepeitscht. Am Dienstag 1. Lesung, dann Hauptausschuss, dann finale Abstimmung 3 Tage später am Freitag! So soll man eine verantwortungsvolle Entscheidung treffen? Mit Verlaub: Die haben den Verstand verloren!“ Ein inexistenter Experte für Drucksachen & Druckmachen erklärte, die Fraktionsvorsitzenden hätten mitnichten den Verstand verloren. Sie wüssten sogar ganz genau, was dieser Zeitdruck soll. Inzwischen hatte sich nämlich selbst der Vorsitzende der ständigen Impfkommission gegen eine „Impfplicht“ – realiter einen Impfzwang – ausgesprochen. Sogar die ARD habe in ihrer Sendung „Brisant“ bereits von den Rehabilitationsbemühungen an einer Patientin berichtet, der nach einer Hirnvenenthrombose im zeitlichen Zusammenhang mit ihrer Impfung die Schädeldecke hatte entfernt werden müssen, um die Blutklumpen zu entfernen. Es vergehe kaum noch ein Tag, an dem nicht irgendwo in Europa ein Sportler zusammenbreche. Der inexistente Experte für Drucksachen & Druckmachen vermutet, die Fraktionsvorsitzenden sähen sich selbst unter erheblichem Druck. Unklar sei nur noch, wer sie mit welchen Druckmitteln dazu bringen könnte, buchstäblich über Leichen gehen zu wollen. +++

+++ Eine Statistik des RKI für das Osterzgebirge zeigt zwei frappierend entlarvende Kurven. Sie offenbaren den Verlauf der „Inzidenzen“ zwischen November 2020 und Dezember 2021, einmal mit Krankheitssymptomen und einmal ohne. Während die Inzidenzen im Dezember 2021 einen exorbitanten Wert von über 1.900 anzeigen, liegen die Krankheitssymptome so gut wie auf der Null-Linie. Einen besseren Beweis dafür, daß der Inzidenzwert nie etwas anderes gewesen ist als ein politischer Wert zur Panikmache, der lediglich das Ausmaß eines Testgeschehens wiedergibt, aber kein Infektionsgeschehen, kann man sich gar nicht denken. Ein inexistenter Experte für Betrug & Manipulation erklärte, die Spaltung der Gesellschaft laufe nur oberflächlich entlang einer Kluft zwischen Geimpften und Ungeimpften. Der wahre Riss verlaufe zwischen einer Regierung, die nur formal noch eine sei, ihre „Befehle“ aber ganz woanders herbekomme als vom Souverän. Deshalb sei es wichtig, sowohl Geimpften als auch Ungeimpften klarzumachen, daß sie alle zusammen seit mindestens zwei Jahren von ihren vermeintlichen „Volksvertretern“ verarscht werden. Deren Loyalität gälte ganz anderen Leuten als dem eigenen Volk. Es gelte, Geimpfte und Ungeimpfte wieder zusammenzubringen. +++

+++ Der Chef der Textilkette „Ernstings Family“, Tim Homann, will gegen die 2G-Regeln für den Einzelhandel klagen „bis zum letzten Euro“, wie die von Bill Gates mit Millionen gesponserte Postille „Der Spiegel“ berichtet. Ein inexistenter Kosten/Nutzen-Experte erklärte daraufhin, Klagen und Demonstrationen seien vermutlich bereits sinnlos geworden. Er könne jedoch leider nicht öffentlich sagen, welche Maßnahmen er persönlich für zielführend halte. Es bleibe Tim Homann überlassen wie jedem anderen, sich außerhalb des digitalen Raumes mit anderen Leuten zusammen über die verbliebenen Möglichkeiten auszutauschen. +++

+++ Daß die gegenwärtige „Pandemie“ noch vor 15 Jahren keinen Hund hinter dem Ofen vorgelockt hätte, heute aber die ganze Welt kopfsteht, liegt an einer Neudefinition des Begriffs „Pandemie“ durch die WHO im Jahre 2009. Das war es aber noch nicht. Auch der Begriff „Impfstoff“ wurde neu definiert, wie „multipolar“ berichtet: „ (…) Peter Doshi, Professor für pharmazeutische Forschung im Gesundheitswesen an der University of Maryland sowie Redakteur beim Magazin The BMJ, auch bekannt als British Medical Journal, einem der weltweit renommiertesten medizinischen Fachjournale. Doshi erklärte auf der Tagung: ‚Ich bin einer derjenigen Akademiker, die die Ansicht vertreten, dass diese mRNA-Produkte, die jeder ‚Impfstoffe‘ nennt, sich qualitativ von Standardimpfstoffen unterscheiden. Ich fand es erstaunlich zu erfahren, dass das Merriam-Webster Wörterbuch die Definition von ‚Impfstoff‘ Anfang dieses Jahres geändert hat. mRNA-Produkte erfüllten nicht die Definitionskriterien für einen Impfstoff, welche 15 Jahre bei Merriam-Webster galten. Die Definition wurde jedoch so erweitert, dass mRNA-Produkte nun als Impfstoffe gelten. Die Wörterbücher von Merriam-Webster entsprechen dem Duden im Englischen Sprachraum. Tatsächlich wurde die Definition dort im Januar 2021, also zu Beginn der weltweiten Impfkampagne, entsprechend geändert (hier die Einträge vor, und nach der Änderung).“ Ein inexistenter Experte für Konstruktivisten-Dekonstruktionen aller Art erklärte, wenn sich die „die Menschen“ der westlichen Welt nicht allmählich dem kulturmarxistischen „Terror der Narrative“ entzögen, stehe ihnen die Sklaverei unmittelbar bevor. Es sei komplett wahnsinnig, sich diesem Terror zu beugen. Es handle sich um einen quasimonolithischen „Narrativekomplex“. Wenn ein „Narrativ“ aus diesem Komplex als ein solches entlarvt sei, aktuell das „Pandemie“-Narrativ, und wenn feststehe, wer die Verbreiter dieses Narratrivs gewesen sind, dann falle in einer Kettenreaktion auch jedes andere Narrativ innerhalb des Komplexes in sich zusammen, wie etwas das Narrativ vom „menschengemachten“ Klimawandel oder das von der Unterdrückung der Frau in der westlichen Welt. Die hysterischsten Pandemiker seien nicht zufällig fast deckungsgleich mit den Klimahysterikern und den Feminismushysterikern. Wenn die „Narrative“ und ihre Verbreiter erst einmal bekannt seien, werde eine derartiger Wutsturm losbrechen, daß es für die Verbreiter von „Narrativen“, welche lediglich der Durchsetzung ihrer offiziell nicht genannten, marxistischen Agenda dienen, ansonsten aber im luftleeren Raum hängen, keinen sicheren Platz mehr auf der Welt geben würde, außer vielleicht noch in China. +++

Themen

Nicole Höchst MdB; Bild: Nicole Höchst
AfD
Brisant
Corona
Aktuelles
Gender
Deutschland
Ferda Ataman (Bild: IMAGO / Metodi Popow)
Islam
Justiz
Frankreich und seine Patexkiddies (Bild: Screenshot Twitter)
Klima
Linke Nummern
Medienkritik
Migration
Erdingers Absacker; Bild: Collage
Deutschland
Ukraine
Wahlkampf
Wirtschaft
Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.