jouwatch wünscht allen Lesern Frohe Weihnachten
jouwatch wünscht allen Lesern Frohe Weihnachten

Und Jesus sprach: „Wer zu mir kommt, den werde ich nicht hinausstoßen“.

Die Satanisten und Anitchristen der katholischen und evangelischen Kirche, die Gott leugnen oder verhöhnen, weil sie ihre Schäflein in Geimpfte und Ungeimpfte aufteilen, Letzteren den Gottesdienst verweigern und sie damit zum Teufel jagen, sollen alle in der Hölle schmoren, denn Jesus sprach:

„Wer zu mir kommt, den werde ich nicht hinausstoßen“.

Diese zutiefst christliche Botschaft wird heutzutage allerdings von staatshörigen Pfarrern und Priestern mit den schmutzigen Füßen getreten. Ausgerechnet jetzt, wo die linksgrünen Irrationalsozialisten die braven Bürger ins Dunkel ziehen und sie zu Drogensklaven machen, in einer Zeit, in der die Familien auseinandergerissen werden, unschuldige Kinder zu potentiellen Mördern deklariert werden, die Gesellschaft mit blutdurchtränkten Äxten gespalten wird, müssten gerade diese Kirchen für Halt und Hilfe sorgen. Aber nein, sie befeuern diese kommunistischen Doktrin noch und machen einen Teil ihrer Gemeinde zu Aussätzigen.

Doch mit „Sanus-Religio“ ist eine neue Glaubensgemeinschaft entstanden, die sich für den Zusammenhalt der Gesellschaft stark macht. Darüber gibt es demnächst mehr zu berichten.

Bis dahin wünscht das jouwatch-Team – gerade in diesem schrecklichen Zeiten, in denen die Kirche wieder einmal total versagt – seinen Lesern trotzdem oder besser gerade ein besinnliches Fest.

Bleiben Sie uns treu, wir bleiben Ihnen mit unserer Arbeit ebenfalls treu!

 

Themen

Nicole Höchst MdB; Bild: Nicole Höchst
AfD
Brisant
Corona
Deutschland
Gender
Aktuelles
Islam
Erdingers Absacker; Bild: Collage
Deutschland
Klima
Erdingers Absacker; Bild: Collage
Deutschland
Medienkritik
Migration
Erdingers Absacker; Bild: Collage
Deutschland
Ukraine
Wahlkampf
Wirtschaft