Foto: metamorworks/Shutterstock

Bald kommt der Super-Nano-Impfstoff: US-Militärlabor entwickelt Covid-19-Allrounder

Die Entwicklung von Covid-19-Behandlungen wird auch von der US-Militärforschung als „Pan-SARS“-Strategie vorangetrieben. Das dem US-Verteidigungsministerium unterstehende Walter Reed Armee-Forschungsinstitut (WRAIR) arbeitet seit zwei Jahren an einem Serum, das gegen alle SARS-Originalviren, aktuelle und künftige Covid-19-Virus-Mutanten inkl. Omikron und völlig neue Viren wirken soll. Das Impfwunder nennt sich „Spike Ferritin Nanopartikel Covid-19-Impfung“ oder „SpFN“.

Von Kornelia Kirchweger für Wochenblick.at

Pan-„Impfstoff“ für Alle

Es verwendet ein fußballförmiges Protein mit 24 „Gesichtern“. Wissenschaftler können damit die „Spikes“ mehrerer Corona-Virus-Stämme auf verschiedenen Seiten des Proteins anbringen. Das Walter Reed Militär-Labor hat die erste COVID-19-Virus-Sequenzierung Anfang 2020 erhalten. Die Forschungsabteilung für Infektionskrankheiten, unter Leitung von Dr. Kyvon Modjarrad, konzentrierte sich auf die Herstellung einer neuen Generation eines „ präventiven Impfstoffes“, der alle existierenden Viren-Stränge und künftige mögliche Varianten abdecken kann.

Wirkung bei Tierversuchen

Anfang des Jahres wurden Tierversuche mit „positiven Ergebnissen“ abgeschlossen. Präklinische Studien sollen gezeigt haben, dass SpFN nicht-menschliche Primaten vor Krankheiten schützt, die durch den ursprünglichen SARS-CoV-2-Stamm verursacht werden und hochwirksame, weitgehend neutralisierende Antikörperreaktionen gegen SARS-CoV induziert hat, inklusive dem SARS-CoV-1-Virus, das 2002 auftauchte. Phase 1 der Versuche mit Menschen startete im April 2021 und wurde im Dezember abgeschlossen. Sie betraf Menschen, die bereits eine Impfung gegen Omikron und die anderen Virus-Varianten erhielten. Eine letzte Überprüfung laufe zur Zeit, sagte Modjarrad im Interview mit „Defense One“. Die ersten Ergebnisse seien positiv und geben Aufschluss darüber, ob die Wirksamkeit und Breite von SpFN, wie präklinische Studien ergaben, auf den Menschen übertragen werden. Forscher können damit auch das Immunprofil von SpFN mit dem der anderen, bedingt zugelassenen Covid-19-gentechnologischen Behandlungen, vergleichen. Die klinischen Versuchsphasen 2 und 3 sind noch offen.

Gesunde und Impf-freie gesucht

Laut Modjarrad haben die Humanstudien für das neue Nano-Material länger gedauert, als erwartet. Das Labor musste das Serum nämlich auch an Menschen testen, die impf-frei und zuvor nicht mit COVID infiziert waren. Steigende Impfraten und die rasche Verbreitung der Delta- und Omikron-Variante machte das Auffinden solcher Probanden schwierig. Mit Omikron gebe es kaum mehr eine Möglichkeit, dem Virus zu entkommen, man werde eine Infektion nicht vermeiden können. „Ich denke also, dass ziemlich bald die ganze Welt geimpft sein wird oder sich infiziert hat“, sagte Modjarrad.

Die ganze Welt wird Versuchslabor

Als nächstes müsse man breit ausgerollt herausfinden, wie Menschen, die bereits geimpft oder erkrankt waren, auf dieses neue „Pan-Material“ reagieren. Dafür arbeite Walter Reed mit einem Industriepartner zusammen, der noch zu benennen sei. Man müsse das Ganze in der realen Welt evaluieren, um zu verstehen, wie die neue Nanotechnologie-Behandlung bei einer viel größeren Zahl von Menschen funktioniere – insbesondere jenen, die vorher einen andern Impfstoff erhielten oder bereits an Covid-19 erkrankten.

Dem Verteidigungsministerium unterstellt

Die Zentrale des US-Walter Reed National Military Medical Centers (WRNMMC) ist in Bethesda, Maryland. Sie untersteht dem Verteidigungsministerium. Kommandant ist aktuell Captain Mark A. Kobelja. Das Militärspital behandelt die US-Präsidenten und deren Ehefrauen. Ebenso ist es für die medizinische Betreuung Militärangehöriger, Veteranen und deren Familien zuständig, hat ein Trauma-Zentrum und mehrere Kinderstationen.

Themen

AfD
Brisant
CDC (Bild: shutterstock.com/ Von bear_productions)
Corona
Aktuelles
Nicole Höchst MdB; Bild: Nicole Höchst
Deutschland
Aktuelles
Islam
Brisant
Deutschland
Erdingers Absacker; Bild: Collage
Aktuelles
Medienkritik
Migration
Satire
Ukraine
Wahlkampf
Wirtschaft