Foto: Boyloso/Shutterstock

Gnadenloser Bundesverband Mittelstand: Lohnfortzahlung bei Impfverweigerern einschränken!

Berlin – Viele Verbandsfunktionäre zeigen in dieser dramatischen Situation, auf welcher Seite sie stehen, welche Interessen sie vertreten und was ihre eigentliche Aufgabe ist. Sie sind alle Diener der Corona-Regierung und der Pharmaindustrie: 

Der Mittelstand sieht im drohenden Wegfall der Entgeltfortzahlung für nicht vollständig Geimpfte einen möglichen wirkungsvollen Anreiz, um die Quote der Booster-Impfungen voranzutreiben. Das sagte Markus Jerger, Bundesgeschäftsführer des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft (BVMW), den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagausgaben). „Wir plädieren für eine Reduzierung der Lohnfortzahlung für Beschäftigte in Quarantäne, die ohne medizinischen Grund eine Impfung verweigern und dadurch die Betriebsgesundheit gefährden“, so Jerger.

Ein neues Bundestagsgutachten war zu dem Schluss gekommen, dass Menschen ohne Booster-Impfung künftig keine Lohnfortzahlung mehr im Quarantänefall erhalten könnten. Bereits jetzt würden viele Unternehmen Aufträge verlieren, weil Mitarbeiter fehlen, sagte Jerger den Funke-Zeitungen. „Ein erhöhter Ausfall von Mitarbeitern bei bleibenden Lohnkosten kann das wirtschaftliche Aus bedeuten – und damit den Verlust aller Arbeitsplätze im Unternehmen“, sagte der Verbandschef.

Der Kosten- und Zeitaufwand für Unternehmen zur Überprüfung des Booster-Status schlage weniger zu Buche als Geschäftsausfälle durch fehlende Mitarbeiter. „Insbesondere produzierende Betriebe sind hier in ihrer Funktionsfähigkeit in erheblichen Maße eingeschränkt. Zudem muss ein erneuter Lockdown mit allen Mitteln abgewendet werden.“

Ob nun Reduzierung oder Wegfall des Lohnes – das bleibt sich gleich. In beiden Fällen geht es um Erpressung, damit ja auch alle irgendwann an der Nadel hängen und von einem Impftermin zum anderen wanken – anstatt zu arbeiten. (Mit Material von dts)

Themen

AfD
Brisant
Corona
Brisant
Gender
EU
Islam
Corona
Energie
Medienkritik
Aktuelles
Deutschland
Satire
Ukraine
Politik
Container (Bild: shutterstock.com/Von MOLPIX)
Wirtschaft