Verstorben (Bild: shutterstock.com/ Von asiandelight)

Weltweit hohe Todesraten im Zusammenhang mit Covid-«Impfstoffen»

Wenn die Covid-Gen-Präparate wirksam und sicher wären, wie von den Regierungen behauptet, sollte die Sterblichkeitsrate sinken. Doch das Gegenteil ist der Fall.

Ein Beitrag von corona-transition

Die Covid-Gen-Präparate erhöhen die Sterblichkeitsraten weltweit, anstatt sie zu senken. Natural News fasst die Situation in einigen Ländern zusammen.

Trotz besserer Testmethoden und Impfstoffen war die Sterblichkeitsrate in Schottland 2021 höher als 2020, was auf einen möglichen Zusammenhang mit dem Covid-«Impfstoff» hindeutet.

In Schottland sind 87 Prozent der Bevölkerung geimpft, doch die wöchentliche Sterblichkeitsrate liegt 30 Prozent über dem Fünfjahresdurchschnitt. Selbst wenn man die Covid-Todesfälle nicht berücksichtigt, lag die Sterblichkeitsrate fast 20 Prozent über dem Normalwert, und die Tendenz ist weiter steigend.

Deutschland verzeichnete im September fast 78’000 Todesfälle, mehr als 10 Prozent über dem erwarteten Wert. Auch in Dänemark, Finnland, Norwegen, Israel, Irland und dem Vereinigten Königreich war die Zahl der Todesfälle höher als bei den schlimmsten «Covid-Wellen».

Außerdem scheinen vor allem junge Menschen von den Nebenwirkungen der «Impfstoffe» betroffen, obwohl sich die Covid-Todesfälle weitgehend auf ältere Menschen beschränken. Laut den Daten der Weltgesundheitsorganisation (WHO) für unerwünschte Ereignisse betrafen 41 Prozent der mehr als 2,4 Millionen gemeldeten Impfstoffverletzungen Menschen unter 44 Jahren.

Oft sind die Sterblichkeitsraten genau dort angestiegen, wo Massenimpfungen durchgeführt wurden. Dabei handelt es sich nicht um Covid-Todesfälle, sondern um Herzinfarkte, Schlaganfälle, Blutgerinnsel, Kreislauferkrankungen und neurologische Probleme. Dies sind die durch Impfstoffe verursachten Krankheiten, vor denen Ärzte und Wissenschaftler schon früh gewarnt haben.

Aufgrund früherer Statistiken ist ein weiterer Anstieg der Todesfälle zu erwarten, solange die Covid-Gen-Präparate verabreicht werden. Trotz zahlreicher Berichte über zusätzliche Todesfälle, die nicht durch SARS-CoV-2 verursacht wurden, würden die Mainstream-Medien versuchen, den plötzlichen Anstieg der Sterblichkeitsrate zu vertuschen, schreibt Natural News.

In einem Bericht stellte The Telegraph fest, dass die Zahl der Todesfälle durch Herzversagen um 24 Prozent, durch ischämische Herzkrankheiten um 19 Prozent, durch zerebrovaskuläre Krankheiten um 16 Prozent und durch Kreislauferkrankungen um 18 Prozent über dem erwarteten Wert lag.

Laut Dr. Peter McCullough stehen diese zusätzlichen Todesfälle im Zusammenhang mit dem Spike-Protein, einem «biologischen Wirkmechanismus», der «Blutgefässe und Organe schädigt und Blutgerinnsel verursacht, und der einen Menschen töten kann».

Die Johns Hopkins University stellte fest, dass im Jahr 2020 353’000 Menschen in den Vereinigten Staaten mit oder an Covid verstorben sind, während für die ersten zehn Monate im Jahr 2021 390’000 Covid-Todesfälle aufgeführt sind. Dies, obwohl viele der gefährdeten Menschen bereits vor der Impfung gestorben sind, die Delta-Variante laut Experten nicht so tödlich ist wie der ursprüngliche Stamm und über 100 Millionen Menschen in den USA Covid bereits überlebt haben und eine natürliche Immunität besitzen.

Wenn Covid so gefährlich ist und die Impfstoffe so sicher sind wie die Regierungen behaupten, müsste es gemäß Norman Fenton, Professor an der Queen Mary University of London, mehr Covid-bedingte Todesfälle unter den Ungeimpften als unter den Geimpften geben, was jedoch laut den Statistiken nicht der Fall sei. Zusammen mit der höheren Zahl von nicht mit Covid zusammenhängen Todesfällen unter den Geimpften würde dies bestätigen, dass die Risiken der Covid-Gen-Präparate den Nutzen bei Weitem überwiegen.

Quelle:

Natural News: High excess death cases worldwide linked to COVID vaccines – 1. Februar 2022

Themen

AfD
Gewalttätiger Afrikaner (Symbolbild: shutterstock.com/Von Marcos Mesa Sam Wordley)
Brisant
Corona
Michel Friedman (Bild: shutterstock.com/Markus Wissmann)
Deutschland
Erdingers Absacker; Bild: Collage
Deutschland
International
Islam
Erdingers Absacker; Bild: Collage
Deutschland
Klima
Linke Nummern
Aktuelles
Migration
Erdingers Absacker; Bild: Collage
Deutschland
Ukraine
Wahlkampf
Wirtschaft
Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.