Presse mit Dauer-Tick (Foto: Durch Ollyy/Shutterstock)

Der deutsche Journalismus ist tot, es lebe die Linksregierung

Das passiert, wenn die Linksradikalen im Land ihre Wunschkandidaten in die Regierung gehievt haben: Sie wissen nicht mehr was sie tun (sollen). Kritik verbietet sich von selbst, das würde ja den bösen Rechten nützen, also lobpreist man sie, die Genossen in den Ämtern. Egal, wie Diese kläglich versagen, durch die meisten deutschen Journalisten erhalten sie den Beistand, den die geplagten Bürger ihnen versagen.

Hier zwei Beispiele, die zeigen, dass der deutsche Journalismus so gut wie tot ist:

Bildschirmfoto 2022 02 10 um 08.04.46

Bildschirmfoto 2022 02 10 um 08.05.12

Themen

AfD
Brisant
Brisant
Deutschland
Gender
Annalena Baerbock schwört ihre Partei auf die Zwänge des Regierens ein; Bild: Collage
Deutschland
Islam
Justiz
Klima
Linke Nummern
Gesundheit
Migration
Satire
Ukraine
Politik
EU