Keine Rubel fürs Gas: Und wer wird leiden?

Foto: Orpheus FX/Shutterstock

Die Ankündigung von Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck, Deutschland werde gemeinsam mit den G7-Staaten die in wenigen Tagen von Russland verlangte Zahlung für Gaslieferungen in Rubel verweigern, kann als Kampferklärung an die deutsche Bevölkerung und Industrie gewertet werden.

Von Wolfgang Hübner für P.I.NEWS

Wenn Habeck für die gesamte Bundesregierung spricht, insbesondere auch für Kanzler Olaf Scholz (SPD), dann will sich Berlin für die westliche Unterstützung der Ukraine auf einen Wirtschaftskrieg einlassen, der von allen G7-Staaten den größten und in der Folgewirkung unberechenbarsten Schaden in Deutschland und für die Deutschen anrichten wird.

Es ist eine ungeheure Provokation von Habeck und Co., der eigenen Bevölkerung und Industrie einen solchen Zahlungsboykott zuzumuten, der von russischer Seite mit Sicherheit durch den Stopp von weiteren Gaslieferungen beantwortet werden wird. Oder glauben die Ukraine-Krieger in Berlin, Moskau werde kapitulieren und sich das Gas weiterhin mit Westdevisen bezahlen lassen, die dann auf amerikanischen Druck „eingefroren“, also den Russen einfach geklaut werden können?

Eine deutsche Regierung, die diesen Namen verdient, ist dem Nutzen des deutschen Volkes verpflichtet, sonst niemanden. Wenn sie diese Verpflichtung nicht wahr nimmt, bekämpft sie mit voller Absicht und Bewusstsein die eigenen fundamentalen Interessen. Die Behauptung Habecks, Russland sei „ein unzuverlässiger Lieferant“ und habe mit seinem Feldzug „maßgeblich zu einer globalen Störung von Frieden und Ordnung“ beigetragen, ist in Anbetracht der viele Jahrzehnte währenden guten wirtschaftlichen Zusammenarbeit beider Staaten und der jüngsten Sanktionen lügnerisch und heuchlerisch.

Jetzt geht es nicht mehr darum, die Wohnung weniger zu wärmen und etwas „Wohlstandsverlust“ für die Verteidigung von Kiew in Kauf zu nehmen. Jetzt geht es um die Grundsubstanz der Produktivität in einem führenden Industrieland, nämlich seiner preiswerten Energieversorgung. Damit wird der Krieg in der Ukraine jetzt ganz konkret in Deutschland ankommen. Und wer die Verlierer in diesem Krieg sein werden – das sind viele Millionen Menschen hier bei uns.