Was für Helden! (Bild: shutterstock.com/Kues)

Tapfere Brauerei entfernt böses „Z“ aus dem Logo

Der Anti-Russland-Hype frisst sich durchs deutsche Alphabet: Nun entfernt auch eine ebenso hippe wie pseudotapfere Bochumer Brauerei das böse, böse „Z“ aus seinem Logo. Man kann nur hoffen, dass Putin nicht auf die Idee kommt, jede Woche einen anderen Buchstaben zu nehmen und sich an unseren Konsonanten vergreift.

Frieren für den Frieden. Tempolimit für den Frieden. Fasten für den Frieden. Und: das deutsche Alphabet für den Frieden verstümmeln! Im Russland-Hasser-Hype steht jeden Tag ein neuer Pseudotapferen auf. Am Mittwoch war es die Bochumer Brauerei Moritz Fiege, die sich in die Reihe dieser Tapferen einreiht und mitteilte, wegen möglicher Missverständnisse im Zusammenhang mit dem Ukraine-Krieg das rot eingefärbte „Z“ auf den Etiketten ihres Zwickel-Bieres zu entfernen.

„Der Buchstabe hat durch den Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine eine neue Bedeutung bekommen und wird seit Beginn der Kampfhandlungen als Symbol von der russischen Armee und deren Unterstützern verwendet“, erklärte die Brauerei obermutig. Davon distanziere sich das Unternehmen ausdrücklich!

Brauereibesitzer Moritz Fliege hat jedoch inkonsequenterweise vergessen, den „Russen-Buchstaben“ auch aus seinem Vornamen, wie auch aus dem Namen seines Bieres zu eliminieren. Das solle „Morit“ ganz schnell nachholen, um klar zu machen, dass er und sein „wickel“-Bier für Frieden steht. Auf Facebook erklärt sich Herr Fliege zu seinem Theater rund um das böse Z:

Die tapfere Brauerei erhält im FB-Kommentarbereich von nicht minder tapferen Zeitgenossen Applaus für den mutigen Kampf gegen Putin. Mehrheitlich jedoch scheinen die Kommentatoren zu erkennen, um was für eine Pseudoshow es sich hier handelt und kommunizieren dies in treffenden Worten:

„Dreht ihr jetzt ganz durch oder habt ihr zuviel Fiege gesoffen? Das ist noch nicht mal ein offizielles Zeichen. Und bei der Bedeutung sind sie sich auch nicht einig. Aber in diesen Staat wundert mich eh nichts mehr.“

„Dachte erst an 1. April aber ist wohl euer Ernst. Das ist so krank, da kann kein Arzt mehr helfen“

„Ist das ihr Ernst? Was für eine oberdämliche Aktion und Aktivismus ist das denn. Dann konsequent Z aus dem Namen streichen und „NWO-Bier“ draus machen, denn genau dahin führt Gehirnwäsche. Nur noch peinlich.“

„Ihr habt echt einen am Helm „

„Und wir arbeiten weiter an unserem/unserer/unseres Untergang, armes Deutschland..“

„Dummheit hat ein neues Gesicht oder bzw. kein Etikett.“

„So ein Blödsinn – Aber ein deutliches Zeichen das dieses Land immer mehr verblödet“

„Gut das die Russen kein E auf die Panzer gemalt haben…. „Fig“ müsstet ihr euch dann ja nennen.“

Themen

Nicole Höchst MdB; Bild: Nicole Höchst
AfD
Brisant
Maskenmüll (Bild: shutterstock.com/G Von Golden Shrimp)
Corona
Aktuelles
Transgender (Bild: shutterstock.com/Von lazyllama)
Gender
International
Islam
Erdingers Absacker; Bild: Collage
Deutschland
Uhu-Terroristen (Bild: Screenshot Just Oil)
Klima
Linke Nummern
Deutschland
Migration
Erdingers Absacker; Bild: Collage
Deutschland
Ukraine
Wahlkampf
Wirtschaft
Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.