Foto: I MAKE PHOTO 17/Shutterstock

EZB als Inflationstreiber

Frankfurt/Main – Von wegen Putin ist schuld. Auch auf diesem Sektor wurden wir belogen: Der CDU-Wirtschaftsrat sieht die Schuld an der steigenden Inflation in Deutschland nämlich auch bei der Europäischen Zentralbank (EZB). „Die EZB-Zinspolitik und ihre weiter laufenden Anleihekäufe sind Haupttreiber der Inflation“, sagte Wolfgang Steiger, Generalsekretär des CDU-Wirtschaftsrates, zu „Bild“ (Dienstagausgabe). Lange vor der Ukraine-Krise habe sie die Ursachen für die Preissteigerungen auf breiter Front gelegt.

„Die durch sie mitverursachten explodierenden Immobilienpreise und damit auch steigende Mieten sind schon seit Jahren zu beobachten. Und die Inflation steigt schon seit einem Jahr. Die Energie-Krise kommt noch mal oben drauf“, sagte Steiger.

Die EZB sei der Nachzügler unter den wichtigsten Notenbanken der Welt, „sie muss jetzt endlich umsteuern.“ Steiger warnte zudem vor Steuererhöhungen und wachsender Neuverschuldung. „Wenn wir uns von linksgedrehten Welterklärern jetzt auch noch zusätzlich Steuererhöhungen und immer höhere Schulden aufschwatzen lassen, ruinieren wir unsere wirtschaftlichen und finanziellen Grundlagen vollends“, sagte er.

Es gebe kein Perpetuum-mobile in der Finanzpolitik. „Mit diesem Denken kommen wir aus der gefährlichen Spirale nicht mehr raus und vergiften unser funktionierendes Wirtschafts- und Gesellschaftssystem“, so Steiger.

Das ist schon längst vergiftet und röchelt vor sich hin. Nur, dass gehört zum Plan der Linken und Grünen. Für sie ist nur ein totes Deutschland ein gutes Deutschland. Da sind sie sich mit den Amerikanern, Briten und Franzosen einig. (Mit Material von dts)

Themen

AfD
Brisant
Corona
Analyse
Gender
Aktuelles
Islam
Justiz
Deutschland
Brisant
Dunja Hayali (Bild: shutterstock.com/Von Markus Wissmann)
Medienkritik
Migration
Satire
Aktuelles
Politik
Klima