Foto: Von Ram Jagan/Shutterstock

Rauf auf die Bäume: In Deutschland wurde die erste Affenpocke entdeckt!

Uns laust der Affe! Jetzt könnten harte Zeiten auf die Männer von Welt zukommen. Auf dem YouTube-Kanal der „Welt“ wird gerade berichtet, dass in Deutschland der erste Fall von Affenpocken bestätigt worden ist. „Wie das Institut für Mikrobiologie der Bundeswehr am Freitag in München mitteilte, wurde das Virus am Donnerstag bei einem Patienten zweifelsfrei nachgewiesen. Der Patient habe die charakteristischen Hautveränderungen gezeigt. Weitere Details nannte das Institut zunächst nicht. Wegen mehrerer Fälle von Affenpocken in anderen europäischen Ländern hatte das Robert Koch-Institut (RKI) erst am Donnerstag zu Wachsamkeit aufgerufen. Besonders Reiserückkehrer aus Westafrika sowie Männer, die Sex mit Männern haben, sollen demnach bei ungewöhnlichen Hautveränderungen unverzüglich einen Arzt aufsuchen.“

Höchste Zeit, dass Karl Lauterbach als Experte seinen roten Alarmknopf drückt und Millionen durch Steuerzahler finanzierte Kondome verteilen lässt. Windeln täten es mit Sicherheit auch.

Vielleicht aber könnten jetzt die Homos auch alle in Quarantäne gesteckt werden – so lange, bis Biontech den passenden Impfstoff gefunden hat.

Themen

AfD
Brisant
Corona
Deutschland
Gender
EU
Islam
Corona
Energie
Elon Musk (Bild: shutterstock.com/Rokas Tenys)
Aktuelles
Aktuelles
Migration
Satire
Ukraine
Politik
Energie