Erdingers Absacker; Bild: Collage

Erdingers Absacker: Die Pfingst-Sanktionen

+++ Die Pfingstbotschaft des Herrn: „Ich gieße meinen Geist über Euch aus, den Geist der Kraft und der Liebe“. Ein inexistenter Regierungsexperte für Geist & Importverbot: Nix gibt’s! Wir haben Nord-Stream 2 nicht verstöpselt, um uns stattdessen Geist liefern zu lassen. Geist ist gefährlicher als Gas. +++

+++ Der Zustand unseres Bruders Karl Lauterbach verschlechtert sich rapide, wie man mit Erschütterung einem seiner jüngsten Statements entnehmen kann. „ … um noch einmal neu zu impfen, um einen besonderen Schutz zu haben. Dann sind die vulnerablen Gruppen erneut vulnerabel… die Immunität ist in den letzten Jahren zurückgegangen, weil die Schutzmaßnahmen auch dort geschützt haben, so daß sich dort eine Immunitätslücke aufbauen konnte …“ Ein inexistenter Experte für Ursache & Wirkung erklärte, unser Bruder Karl sei vermutlich das am schwersten geschädigte Opfer des unseligen Importverbots für den Geist. +++

Unser Bruder Karl – Screenshot Facebook

+++ Die zweitgrößte spanische Tageszeitung „El Mundo“ berichtete über einen Fahndungserfolg nach gefälschten Impfpässen. 2.200 Prominente seien im Besitz eines solchen gewesen. Einer von ihnen ist pikanterweise der Chef von „PharmaMar“, José Maria Fernández Sousa-Faro. Ein inexistenter Experte für Wissen & Vorsprung erklärte, wer wisse, worum es geht, lebe länger. Versuchskaninchen stürben meist allzu früh. +++

„El Mundo“: Gefälschte Impfpässe bei 2.200 Prominenten gefunden – Screenshot Facebook

+++ Luisa Neubauer (26), Aktivistin:

Screenshot Facebook

Ein inexistenter Experte für junges Gemüse erklärte, wenn man eine Erbse im Schädel habe, halte man eben die ganze Menschheit für einen Erbseneintopf. Wahrscheinlich sei das ebenfalls eine Folge der Pfingst-Sanktionen. +++

+++ Nicht ganz ernst nehmen sollte man eine Meldung der Satireseite „Snickers für Linkshänder“, auch wenn sie natürlich einen wahren Kern enthält. Wenn schon kulturell Unvereinbares aufeinanderprallt, wie etwa europäische Fußballmannschaften im Regenbogenrausch mit den Sitten & Gebräuchen der Einheimischen im Lande des Gastgebers der diesjährigen Fußball-Weltmeisterschaft, dann ist Kompromissfähigkeit ein hohes Gut. Ein Zeichen des guten Willens könnte etwa so aussehen. Das sei nicht zu viel verlangt.

Kompromissbereitschaft als Zeichen des guten Willens? – Screenshot Facebbok+++

+++ Katarina Barley, Vizepräsidentin des EU-Parlaments, will die Einstimmigkeitsregel in der EU kippen, weil sich Viktor Orbán, der ungarische Held, mit einem Veto gegen mehrheitlich Gewünschtes allzu oft verhält wie ein Blockadestein im Malefiz-Spiel. Ein inexistenter Experte für Geist & Geschäftsbedingungen regte daraufhin an, daß sich Orbán überlegen sollte, ob er den Verbleib Ungarns in der EU nicht davon abhängig machen will, daß Katarina Barley künftig schön brav den Mund hält. Jedenfalls so lange, wie das Importverbot für den Geist nicht wieder aufgehoben sei. +++

Katarina Barley /Collage – Screenshot Facebook

+++  Jemand, der definitiv nicht vom Geistembargo in der EU betroffen ist, sitzt in Charkow. Es ist der chilenisch-amerikanische Journalist Gonzalo Lira, der sich einmal Gedanken zu der Frage gemacht hat, was wohl in Europa passieren wird, wenn Russland den Ukrainekrieg gewonnen hat. Das klingt alles recht logisch. 1. Europa steht und fällt wirtschaftlich mit russischen Rohstoffen. 2. Keine russischen Rohstoffe – kein gesellschaftlicher Frieden. Die Immigranten werden das Dynamit sein. 3. Die USA sind nicht reich genug, um Europa mit durchzuschleppen. 4. Es gibt bereits jetzt in Frankreich, Deutschland, Italien und Großbritannien Kräfte, die alles versuchen, sich nicht total von Russland entfremden zu lassen. 5. Das weitere Festhalten an der Bündnistreue zu den USA wird zwangsläufig zum Niedergang der WEF -„Imbeciles“ in Europa führen. Die Nachfolger formieren und verbinden sich bereits in den größten europäischen Ländern. Johnson, Macron, Draghi und v.d. Leyen, Habeck, Baerbock und Konsorten werden schneller Geschichte sein, als sich das heute jemand vorstellen kann. Die wissen das – und dieses Wissen ist Hintergrund des panischen Kriegsgetrommels z.B. einer Baerbock („Ukraine muß diesen Krieg gewinnen“) oder einer Strack-Zimmermann. Russland gewinnt diesen Krieg aber, die USA konzentrieren sich auf China – und die Grünen in Deutschland sind Geschichte. 6. Letztlich wird es Putin sein, der den Europäern das Preisschild für ihr wirtschaftliches Überleben vor die Nase hält: Bruch mit den USA. Und Westeuropa wird diesen Preis zähneknirschend zahlen. Gonzalo Liras Video gibt es im Original (englisch) hier zu sehen: Die Zukunft Europas nach dem Krieg. +++

Gonzalo Lira – Screenshot YouTube

 

Themen

Nicole Höchst MdB; Bild: Nicole Höchst
AfD
Brisant
Corona
Deutschland
Gender
International
Islam
Erdingers Absacker; Bild: Collage
Deutschland
Frankreich und seine Patexkiddies (Bild: Screenshot Twitter)
Klima
Linke Nummern
Deutschland
Migration
Erdingers Absacker; Bild: Collage
Deutschland
Ukraine
Wahlkampf
Wirtschaft
Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.