Reichelt: Pipeline in die Luft sprengen: Warum Neubauers Terror-Phantasien purer Rassismus sind !!!

Fridays for Future-Neubauer erzählt, wie sie eine Öl-Pipeline in Afrika in die Luft jagen will !
Reichelt: Das ist Rassismus! Würden die Fridays for Future Leute auch sagen, wenn sie es nicht selbst planen würden.
Vor kurzem genehmigten die verehrten Herrschaft*innen von Fridays for Future noch eine Sängerin zu diskriminieren, aufgrund ihres Haarstil’s. Die besagte Sängerin trug Dreadlocks, diese Verfilzung der Haare, trägt ihren Ursprung in Jamaika und teilen Afrikas. Offensichtlich ist dies nicht tragbar für Fridays for Future Initiatoren. Jetzt platz erneut die „Bombe“, bei Aktivistin der Fridays for Future Bewegung, Luisa Neubauer. Eine Pipeline in die Luft zu jagen ? Bei aller liebe, dass ist nicht Klimaneutral ! Luisa „Neublower“ knallt richtig einen raus. So wie es aussieht hat Luisa „Neublower“ kein gutes Seminar genossen zu Deeskalation und Statement. Vermutlich sind sie beide bei der gleichen P-R Agentur wie Ex- Familienministerin Anne Spiegel. Denn selbst Anne Spiegel hat es mit Verwirrung weiter geschafft, als ihre Fehler auf ein Buch zu schieben.
Ich wünsche viel Spaß, mit diesem Becher voller Grüner Grütze. Ich hoffe sie Blowen meine Kommentare so voll, wie Neubauer die Pipeline.
Einen wunderschönen Tag, entkommen sie dem Wahnsinn.

Direktlink zum Video

Themen

AfD
Brisant
Brisant
v
Deutschland
Gender
Erdingers Absacker; Bild: Collage
Gespräch
Islam
Brisant
Klima
Erdingers Absacker; Bild: Collage
Deutschland
Deutschland
Migration
Satire
Ukraine
Aktuelles
Erdingers Absacker; Bild: Collage
Aktuelles