Netzfund: Irre Lastenradfahrer und E-Scooter-Hass

2 x die Woche bin ich mit dem Lkw in Berlin. Und ich freue mich wirklich jedesmal, wenn ich hinter einem Lastenfahrrad oder einem E-Scooter, der mitten auf einer engen Straße herumtuckert (jaja… er darf das… weil er ein Kennzeichen in der Größe einer Briefmarke dran hat!) hinterher schleiche. Ich genieße den Hass, der sich dann hinter mir aufstaut. Die anderen Verkehrsteilnehmer können durch meinen Lkw ja nicht den Grund der erzwungenen Schleichfahrt erkennen und denken ich wäre die Ursache.

Irgendwann schert dann völlig entnervt der achte, neunte oder zehnte Fahrer hinter mir aus und jagt mit heulendem Motor an der Karawane vorbei um in erzieherischer Weise noch zwischen mir und der Fußgängerinsel wieder einzuscheren um dann… hoppla aber auch… festzustellen, dass da gar kein Platz ist, weil irgendeine Muddi ihren Malte-Torben und ihre Shannaia-Irgendwas im Lastenfahrrad zum Waldorf Kindergarten tuckert… in der Hauptverkehrszeit… in Berlin.

Da ich ja als Einzige die Gesamtsituation im Blick habe und die anderen Verkehrsteilnehmer lesen kann wie offene Bücher, nehme ich natürlich vorher schon die Geschwindigkeit weg und/oder bremse ab, damit der ungeduldige Aggrofahrer nicht in die holde Ich-fahre-Rad-für-die-Umwelt-BessermenschIn und ihre Brut donnert.

Und unvermittelt wendet sich der Hass des Fahrers von mir ab und wendet sich gegen die behelmte Übermutti.
Den Moment genieße ich dann sehr! 😜

Mutti ist kurz erschrocken ob der knappen Situation, aber erinnert sie sich unvermittelt an den Erziehungsauftrag, den sie als radfahrende BessermenschIn ja hat und fährt dann noch mehr in der Mitte der engen Straße, damit der rasende Unhold mit hochgezüchtetem Verbrennungsmotor bloß nicht an ihr vorbei kommt.

Man kann die böse Aura der beiden Kontrahenten dann mit bloßem Auge erkennen. Ich schleiche weiterhin mit 10 km/h hinter beiden her, passe auf, dass hinter mir nicht noch mehr Entnervte auf dusselige Ideen kommen und höre mein Hörbuch „Blackout“ von Marc Elsberg weiter während ich mir denke „Wird Zeit, dass ein wochenlanger Blackout Europa ereilt um die ganzen Idis mal zu erden und zu zeigen wie hilf- und nutzlos sie eigentlich sind.

Denn weder von Status noch von Haltung wird man satt. Aber die beiden Hasskasper vor mir würden sich wahrscheinlich im Falle eines alles zum Stillstand bringenden Blackouts noch in der Schlange der staatlichen Lebensmittelausgabe gegenseitig an die Gurgel gehen.“

Themen

AfD
Brisant
Corona
Erdingers Absacker; Bild: Collage
AfD
Erdingers Absacker; Bild: Collage
Deutschland
International
Islam
Erdingers Absacker; Bild: Collage
Deutschland
Klima
Linke Nummern
Aktuelles
Migration
Erdingers Absacker; Bild: Collage
Deutschland
Ukraine
Wahlkampf
Wirtschaft
Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.