Klimacamp Bremen (Bild: Screenshot)
Klimacamp Bremen (Bild: Screenshot)

Kinder des Mülls: Erst Klima-Camp abfackeln, dann den ganzen Müll zurücklassen

420 Tage vagabundierten die Klima-Kiddies in ihrem „Klima-Camp“ in den Bremer Wallanlagen. Immer wieder wurde dort gezündelt. Nun ist die im Messi-Stil anmutende Zeltburg in der Nacht zum Dienstag in Flammen aufgegangen. Zurück bleibt ein Müllhaufen und verbrannte Erde. Ob die kleinen Klima-und Umweltschützer ihrem Mist aufräumen, ist nicht anzunehmen.

Weil man wegen der Corona-Diktatur nicht mehr in Massen hüpfenderweise der Klimahysterie frönen konnte, wurde auch in Bremen – wie in unzähligen anderen Städten – diese Klimacamps errichtet. Mehr als ein Jahr gammelten die Kiddies in ihrem Klimacamp in den Bremer Wallanlagen herum. Vorher wurde vor dem Bremer Rathaus herumgecampt. In den im Messi-Stil geführten Zeltlagern wollte man Bürger auf den menschgemachten Klimawandel aufmerksam machten.

Am heutigen Dienstag sollte aber in Bremen Schluss sein. Denn: das Camp habe aktuell ausgedient, teilen die Organisatoren mit. „Nur selten finden noch Diskussionen statt“, begründen die kleinen grünen Aktivisten ihre Entscheidung. Auch würden kaum noch interessierte Menschen ins Camp kommen. Man wolle sich jetzt „sinnbringenderen Aktivitäten“ zuwenden, so die Protestler auf Twitter.

In der Nacht zum Dienstag ging das Protestcamp nun – nachdem vorher immer wieder dort gezündelt wurde – endgültig in Flammen auf. Wie das öffentlich-rechtliche Buntenundbinnen berichtet, wurde eine Aktivistin „mit einem bedrohlichen Waffenarsenal im Rucksack“ festgenommen, die versucht haben soll, Feuer zu legen. Die Frau soll Holzreste in dem Zeltlager in den Wallanlagen angezündet haben. Die Feuerwehr konnte das Feuer rasch löschen. Die Feuerfrau wurde, weil sie einen an der Klatsche haben soll, zur Begutachtung in eine psychiatrische Einrichtung eingeliefert werden.

Zurück bleibt verbrannte Erde und ein Müllhaufen aus zurückgelassenen Zelten.

Im Internet fragt man sich, ob die Kinder des Müll aktiv werden: „…und wer von Euch räumt den ganzen Dreck wieder auf, der hinterlassen wurde????“  (SB)

Themen

AfD
Brisant
Corona
Brisant
Gender
EU
Islam
Corona
Energie
Medienkritik
Aktuelles
Deutschland
Satire
Ukraine
Politik
Container (Bild: shutterstock.com/Von MOLPIX)
Wirtschaft