Rezept gegen politisches Desinteresse: Weg von der Parteienherrschaft - hin zur Volksdemokratie! (Foto:Imago)

Alternative Medien ersetzen keine Straßenproteste

Selten in der deutschen Geschichte waren Straßenproteste so notwendig und wichtig wie gegenwärtig. Eine breite Front von politischen Parteien und gesellschaftlichen Kräften führt die Deutschen in eine Situation, die Verarmung, Konfrontation und Militarisierung mit möglichen vernichtenden Folgen heraufbeschwört. Doch die kommende vielgestaltige Krise ist keine Naturkatastrophe, sondern menschengemacht und ganz offensichtlich auch politisch gewollt.

Von Wolfgang Hübner

Wäre sie das nicht, dann müssten und könnten die derzeit Verantwortlichen im politisch-medialen Machtkomplex Deutschlands sowohl wirksame Maßnahmen gegen die inflatorische Entwicklung, die geradezu selbstmörderischen Sanktionen und die völlig sinnlose, astronomisch teure Militarisierung unternehmen. Bis auf die an den Rand gedrängte, keineswegs einige AfD und nicht besonders aktionsfähige Teile der Linken ist der Widerstand gegen diese fatale Entwicklung jedoch bislang nur auf oppositionelle Meinungsäußerungen in den alternativen Medien beschränkt.

Unter diesen sind bekannte Foren wie Tichy, Reitschuster oder AchGut leider auch auf dem russenfeindlichen Trip, der die Zustimmung zu Sanktionen und Militarisierung implizit oder explizit einschließt. Weder die politische Rechte noch die Linke ist bis heute imstande, wenigstens eine nationale Bürgerinitiative, womöglich sogar lagerübergreifend, gegen Sanktionen und Militarisierung auf die Beine zu stellen. Das ist erbärmlich.

Es reicht einfach nicht mehr, nur noch weitere mehr oder weniger kluge Texte zu der großen Misere zu schreiben, die gerade heute mit Minister Habecks Bankrotterklärung des Gasnotstands lediglich einen weiteren, aber keineswegs schon den letzten Höhepunkt erreicht. Der Protest, der Widerstand muss ebenso auf die Straße wie der Protest und Widerstand gegen die Corona-Maßnahmen. Absehbar ist ohnehin, dass versucht wird, unter dem Deckmantel des „Virusschutzes“ jeglichen öffentlichen Protest ab dem Herbst zu ersticken.

Viele andere aufrechte Patrioten und auch ich werden nicht müde werden, gegen ein neues deutsches Verhängnis zu schreiben und aufzuklären. Doch wir alle können das nur mit einem unverzichtbaren Ziel tun: den Widerstand auf die Straßen, in die Betriebe und überall dorthin zu bringen, wo Menschen zusammenkommen. Nur davor fürchten sich die Mächtigen, nur das kann sie zumindest in die Defensive bringen.

Themen

AfD
Brisant
Corona
Brisant
Gender
EU
Islam
Corona
Energie
Medienkritik
Aktuelles
Deutschland
Satire
Ukraine
Politik
Container (Bild: shutterstock.com/Von MOLPIX)
Wirtschaft