Uhu-Terroristen (Bild: Screenshot Just Oil)
Uhu-Terroristen (Bild: Screenshot Just Oil)

Die Uhu-RAF klebt sich an Gemälde von Van Gogh fest

Auch wenn Sie es noch nicht wussten: Die Kunstwelt hat eine Mitschuld an der Klimakrise! Um auf dieses unglaubliche Unrecht aufmerksam zu machen, haben sich Mitglieder der hoch indoktrinierten „Last Generation“-Kiddies in London an ein Gemälde von Van Gogh festgeklebt. Es reicht jetzt mit dem Terror dieser kleinen, geistesgestörten Uhu-RAF.

Am Donnerstagnachmittag haben sich zwei „Klimaschutz-Aktivisten“ – so werden die hysterischen Patex-Kiddies von den Mainstreamler immer noch genannt –  in der Londoner Courtauld Gallery nicht, wie ihre grünen Kumpels auf Straßen, sondern an einem Ölgemälde von Vincent Van Gogh festgepappt.

Die „Helden“ von  „Just Stop“ – ein Abkömmling der Klimairren aus den Reihen der Untergangssekte „Last Generation“  protestierten damit gegen die – Achtung! – „Mitschuld der Kunstwelt am Klimawandel“.

Louis McKechnie, 21, und Emily Brocklebank, 24, – ein Blick in die Gesichter der beiden Patex-Kiddies reicht, um zu erkennen, dass mit diesen Gestalten etwas nicht stimmt – bejammern, dass Kunstinstitutionen tatenlos zusehen würden, während die Regierung die Förderung fossiler Brennstoffe weiter zulässt, und fordern in ihren orangen Hemdchen, dass Galerien schließen und Künstler ihre Stimme erheben sollten.

Wenn Sie sich an dieser Stelle immer noch fragen, wie die beiden hoch indoktrinierten Klimapaniker den Dreh zu Van Gogh hinbekommen: „Die Provence, die Region Frankreichs, die Van Gogh in seinem Gemälde „Pfirsichbäume in Blüte“, an das sich die beiden Irren nun angeklebt haben, darstellt, soll in diesem Sommer von einer schweren Dürre bedroht sein.

 

Wie es scheint, haben auch in Großbritannien die kleinen Klima-Terroristen Narrenfreiheit. Bereits am Mittwoch wurden fünf Mitglieder dieser Gruppierung in der Kelvingrove Art Gallery in Glasgow verhaftet. Dort hatten Sie die Wände und den Boden der Galerie mit Sprühfarbe besprüht und sich ebenfalls an ein anderes Gemälde geklebt.

Letzten Monat warf laut der Berliner Zeitung ein Mann im Pariser Louvre-Museum Kuchen auf Leonardo da Vincis „Mona Lisa“ und behauptete, er habe dies im Namen des Klimawandels getan.

Wird spannend, wie lang wir uns noch diesen Terror der Uhu-RAF gefallen lassen. (SB)

Themen

AfD
Brisant
Brisant
v
Deutschland
Gender
Erdingers Absacker; Bild: Collage
Gespräch
Islam
Brisant
Klima
Erdingers Absacker; Bild: Collage
Deutschland
Deutschland
Migration
Satire
Aktuelles
Aktuelles
Erdingers Absacker; Bild: Collage
Aktuelles