Habeck rutscht raus: Ich verdiene „super viel Geld“ – ich kann es nicht ausgeben

„Unappetitlich!“ So redet Habeck über die Menschen, die unter der Energie-Politik der Grünen leiden – und bei seinen Spartipps nicht einfach mitmarschieren wollen!
Ganz Deutschland fürchtet um seinen Wohlstand, nur der Grüne Wirtschaftsminister Robert Habeck nicht. Er gibt freimütig zu: „Ich verdiene super viel Geld. Ich kann es im Moment nicht ausgeben, weil ich den ganzen Tag rumgef…“ Rumgefahren werde, das wollte Habeck sagen. Aber er stockt, weil er merkt, wie abgehoben das klingt.
Zu Menschen, die in der schwersten Energie-Krise aller Zeiten nach staatlicher Unterstützung fragen, wenn sie Energie sparen, sagt Habeck hingegen: „Kriegst Du nicht, Alter!“ Wenn Sie, während die Inflation Sie täglich ärmer macht, auf 50 Euro vom Staat im Monat hoffen (das sind 1,60 Euro am Tag), dann bezeichnet Habeck Sie als „Geschäftemacher mit der Not“ und nennt Sie „unappetitlich“. Ja, unappetitlich. Das hat er tatsächlich über die Bürger dieses Landes gesagt. Können Sie nicht glauben? Schauen Sie es sich an!

Folgen Sie mir auch auf Instagram und Twitter!
Instagram: https://www.instagram.com/achtung.reichelt/
Twitter : https://twitter.com/jreichelt

Direktlink zum Video

Themen

Nicole Höchst MdB; Bild: Nicole Höchst
AfD
Brisant
Karl Lauterbach (Bild: shutterstock.com/Juergen Nowak)
Corona
Deutschland
Gender
Aktuelles
Islam
Erdingers Absacker; Bild: Collage
Deutschland
Klima
Linke Nummern
Medienkritik
Migration
Erdingers Absacker; Bild: Collage
Deutschland
Sackgasse (Bild: shutterstock.com/MeSamong)
Ukraine
Wahlkampf
Wirtschaft