Lia Thomas (Bild: Imago)

Maximale Demütigung der Frau: Trans-Geschöpf Lia Thomas zur „Frau“ des Jahres gekürt

Klarer kann man es nicht zeigen, was dieser woke links-grüne Genderirrsinn für Frauen bedeutet: Der/Die/Das Transsportler/“in“, die nicht nur den Frauensport ad absurdum führt, wurde jetzt zur „Frau des Jahres“ nominiert.

Lia „Will“ Thomas – biologisch ein Mann – begann vor einigen Jahren zu erkennen, dass er beim Männerschwimmen keinen Stich mehr macht. Thomas entschied sich, 2019 sich als Frau zu definieren. Ab da an flutschte es wieder so richtig im Schwimmsport: Er/Sie/Es ließ die weibliche Konkurrenz im Schwimmen weit hinter sich. Thomas gewann dann als erste sogenannte „Transsportlerin“ eine Meisterschaft der NCAA Division I – das ist die höchste Stufe der Sportprogramme von vielen US-amerikanischen Universitäten.

Bei den so  betrogenen weiblichen Sportlerinnen regte sich Protest. Eltern von Mitgliedern des Schwimmteams der University of Pennsylvania die NCAA an, um den Ausschluss von Thomas zu erreichen. Aus Protest gegen die Startberechtigung von Thomas trat die Schwimmfunktionärin Cynthia Millen zurück. Im März kam es zu Protesten und Gegendemonstrationen bei den nationalen College-Schwimmwettbewerben der NCAA, als Thomas dort wieder seine männliche Hormone nutzend, beim 500-Yard-Freistilrennen vor der Zweitplatzierten Emma Weyant die schnellste Zeit schwamm und gewann. Floridas Gouverneur Ron DeSantis setzte dem Wahnsinn ein Ende, erkannte dem Transsportler Thomas den Titel ab und Emma Weyant zur Siegerin des College-Frauenschwimmwettbewerbs kürte. DeSantis warf der NCAA vor, den Frauensport zu zerstören. Im Juni teilte der Weltverband Fina mit, sogenannte “ trans Schwimmerinnen“ von Wettbewerben auszuschließen und – wie es das Möchte-gern-Intellektuellenblatt Die Zeit formuliert – die „fragwürdige Geschlechtsprüfung“ wieder einzuführen. Andere Verbände wie die Fifa könnten nachziehen.

Die mächtige Transgenderlobby holte nun zum Gegenschlag aus. Die University of Pennsylvania hat Thomas nun tatsächlich für die NCAA-Auszeichnung „Frau des Jahres“ nominiert, was einer maximalen Demütigung von Frauen gleichkommt. (SB)

Themen

Nicole Höchst MdB; Bild: Nicole Höchst
AfD
Brisant
Tod (Bild: shutterstock.com/Skyward Kick Productions)
Corona
Deutschland
Gender
Erdingers Absacker; Bild: Collage
Deutschland
Islam
Erdingers Absacker; Bild: Collage
Deutschland
Klima
Linke Nummern
Deutschland
Migration
Erdingers Absacker; Bild: Collage
Deutschland
Selenskiy (Bild: shutterstock.com/Alexandros Michailidis)
Ukraine
Wahlkampf
Wirtschaft