Der nächste ÖRR-Skandal: Matondo Castlo (KIKA) macht sich mit Antisemiten gemein

KIKA-Moderator Matondo Castlo (28) soll beim öffentlich-rechtlichen Fernsehen unseren Kleinsten Werte vermitteln. Augenscheinlich braucht er diesbezüglich selbst noch eine Menge Nachhilfe.

Über den neuesten Antisemitismusskandal im öffentlich-rechtlichen Fernsehen sprach DeutschlandKurier-Kolumnist Oliver Flesch mit Arthur Abramovic, von „Juden in der AfD“ und dem Publizisten Boris T. Kaiser.