Strompreis-Insider Werner Marnette warnt: „Als würde man unserem Land den Stecker ziehen“

„Die grüne Energiewende, dieser Kernbestandteil grüner Ideologie, ist eine komplett gescheiterte Ideologie.“ Das sagt ein Mann, der im Gegensatz zu den Grünen wirklich weiß, worum es in der Energiepolitik geht: Werner Marnette. Er war von 1994 bis 2007 Boss der Metallverarbeitungs-Firma Affinerie und von 2008 bis 2009 Wirtschaftsminister in Schleswig-Holstein (CDU). Im Gespräch mit uns erklärt Marnette, wer die Schuld am Strompreis-Horror trägt. „Wenn ich alle konventionelle Energie abschaltet, also Kern- und Kohle-Energie, dann brauche ich eine Kompensation dafür.“ Genau die gibt es aber nicht, es fühle sich so an, „als würde man unserem Land den Stecker ziehen“. Er spricht von einem „tödlichen Kreislauf“ und er sagt voraus, dass „Industrie und die Wirtschaft aus diesem Land heraus getrieben werden“.

 

Entdecke mehr von Journalistenwatch

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen