Karl Lauterbach (Bild: shutterstock.com/Juergen Nowak)
Karl Lauterbach (Bild: shutterstock.com/Juergen Nowak)

Was für eine Verarsche! Uni-Studie belegt: Zahl der Corona-Toten nicht mal halb so hoch

Wissenschaftler des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) haben herausgefunden: Die Zahl der Todesopfer durch das Corona-Virus ist viel geringer als offiziell angegeben. Demnach ist nur jeder zweite, der als Corona-Tote in die Statistik eingegangen ist, auch tatsächlich an Covid verstorben. 

Die angeblich hohe Zahl der Todesopfer durch das Corona-Virus galt und gilt den hauptberuflichen Corona-Panikschürern als Hauptargument für massiven Grundrechtseinschränkungen und das verübte Unrecht, begangen an den Bürger.

Doch nun haben Wissenschaftler des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE)herausgefunden, dass die Statistik zu Omikron-Toten nicht der Wahrheit entspricht. Die tatsächliche Zahl jener, die an dem Virus verstorben sein sollen, ist viel geringer als offiziell angegeben. Nur rund jeder Zweite, der an das Robert-Koch-Institut (RKI) als Corona-Toter während der Omikron-Welle gemeldet wurde, ist auch tatsächlich dem Virus zum Opfer gefallen ist.

Der Paniktreiber Karl Lauterbach hält jedoch an seinem perfiden Coroanspiel weiterhin fest und begründet sein erneutes Ausrufen einer epidemischen Lage am Wochenende mit „schon jetzt zwischen 100 und 150 Corona-Toten pro Tag“. Die SPD-Gestalt auf dem Posten des Bundesgesundheitsministers warnte: „Meine Sorge ist, dass diese Zahl noch steigen könnte.“ Bei der Vorstellung der verschärften Corona-Maßnahmen mit dem Möchte-gern-liberalen Justizminister Marco Buschmann – dieser Typ hatte den Bürgern Ende Oktober 2021 noch erzählt, dass alle Corona-Maßnahmen befristet und spätestens am 20. März 2022 enden würde –  ein paar Tage zuvor hatte er gar von bis zu „200 Toten“ täglich gesprochen.

Kritik an der verzerrten Statistik kommt ebenfalls vom Universitätskrankenhaus Dresden. Es gebe „keine eindeutige Datenbasis“, so Professor Michael Albrecht. Er meinte, man sollte „zwischen Covid-19 als Haupt- und Nebendiagnose unterscheiden“.

An heutigen Montag (Stand3:07 Uhr) meldete das RKI auf seiner Webseite: „Keine weiteren Todesfälle“.

Themen

Nicole Höchst MdB; Bild: Nicole Höchst
Brisant
Brisant
Corona
Deutschland
Gender
Anthony Fauci (Bild: IMAGO / ZUMA Wire)
International
Islam
Deutschland
Deutschland
Linke Nummern
Medienkritik
Migration
Satire
Ukraine
Politik
Wirtschaft