Die Gefahren des „Tiefen Staats“

Der bayerische AfD-Bundestagsabgeordnete Petr Bystron möchte über den derzeitigen Aufwind der national-konservativen Parteien in Europa noch nicht zu früh jubeln. Im Gespräch mit DeutschlandKURIER-Kolumnist Oliver Flesch fragt er sich, ob der „Tiefe Staat“ es überhaupt zulassen wird, dass rechte Bündnisse in Regierungsverantwortung kommen.

Themen

AfD
Brisant
Corona
Deutschland
Gender
EU
Islam
Corona
Energie
Elon Musk (Bild: shutterstock.com/Rokas Tenys)
Aktuelles
Aktuelles
Migration
Satire
Ukraine
Politik
Energie