Naumburger Friedensbewegung: Wir lassen niemanden alleine im Regen stehen!

Während der Bundeskanzler immer wieder mit hohlen Phrasen um sich wirft und behauptet, dass in dieser Krisenzeit keiner alleine gelassen wird, zeigen die engagierten Teilnehmer der Naumburger Friedensbewegung wie es geht. Gestern, am Mittwoch waren sie trotz Schmuddelwetter wieder unterwegs. Laut und deutlich war ihr Protest und bewiesen Zusammenhalt. Hier in Naumburg lässt man nämlich WIRKLICH niemanden alleine im Regen stehen:

Und hier wieder die Rede vom Initiator Jens Tier:

Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht! Liebe Freunde, aus nah und fern, herzlich willkommen zu unserer Friedensdemonstration: NAUMBURG ZEIGT GESICHT für Frieden, Freiheit und Selbstbestimmung!

Der Wahnsinn geht weiter – die Außenministerin in der Ukraine, und ein militärischer Erfolg der Ukraine reiht sich an den Nächsten. Man muss sich schon fast Sorgen machen, dass die Ukrainer, immer stramm ostwärts, am Ende in Japan stehen! Ja, wenn jetzt noch genügend Tierpanzer geliefert werden, scheint ein Durchmarsch, immer der Sonne entgegen, in 80 Tagen um die Welt, möglich.

Hatten wir das nicht schon Mal? In Deutschland rief schon mal ein Propagandaminister unter den tosenden Applaus hunderter Mitläufer, den totalen Krieg aus – mit den bekannten Folgen. Der erste belegbare Friedensvertrag der Menschheitsgeschichte stammt von 2.470 vor Christus! In der gesamten, bekannten Menschheitsgeschichte gibt es nicht weniger als 160 belegbare Friedensverträge! Mit anderen Worten: Fast jeder Krieg wurde nicht durch den Einsatz von mehr Waffen und Gewalt, sondern durch Friedensverhandlungen beendet!

Nur wer die Geschichte kennt, ist für die Zukunft gewappnet. Wer nichts kennt, von dem ist einfach nichts zu erwarten – außer, Irrsinn mit noch mehr Irrsinn zu bekämpfen, das ist das Programm dieser Regierung. Die Vernichtung unseres Landes durch diese Regierung wird konsequent weiter vorangetrieben. Wenn Habeck Betriebsschließungen als Ferien interpretiert, lächerliche Vorschläge zur Energieeinsparung von sich gibt, so ist das nur die Spitze des Eisbergs der Inkompetenz. In der Regierung, staatlichen Stellen und NGOs, unterstützt von zu Staatssekretären aufgestiegenen Lobbyisten, hält die pure Inkompetenz mittlerweile die Zügel straff in der Hand.

Auf berechtigte Kritik an den irrwitzigen Plänen zur Energieversorgung unseres Landes, mittels Atomenergie, wird von den Grünen Nichtskönnern aggressiv reagiert, weil es einfach nicht in deren Weltanschauung passt. Deshalb sind auch keinerlei Fachleute oder betroffene Unternehmen, wie z.B. die Preußen Elektra, in die Entscheidungsfindung einbezogen – für die Entscheidungsfindung bei den Grünen reicht es völlig aus den eigenen Namen tanzen zu können!

 „Die Firmen sind nicht pleite, Sie hören einfach nur auf zu produzieren“ Wir sollten nicht zu kritisch sein und einfach mal auf Habecks Worte hören und Ihm seinen sehnlichen Wunsch erfüllen. Wehren wir uns endlich konsequent: Wir sind keine Steuersünder, wir zahlen einfach keine Steuern mehr – Wir sind keine GEZ Verweigerer, wir zahlen einfach keine Zwangsgebühren mehr – Wir machen keinen Generalstreik, wir arbeiten einfach nicht mehr! Weiter im Wortlaut Habecks: Vielleicht fangen wir ja irgendwann mal wieder an.

Der Lügner und Betrüger Habeck führt weiter seine Scheingefechte um Reservebetrieb und Laufzeitverlängerung der AKW´s, denn Ihm ist sehr wohl bewusst, dass die Betriebsgenehmigung der letzten verbliebenen AKW`s Ende 2022 erlischt. Die längst überfällige Verlängerung der Laufzeiten und die notwendige Änderung des Atomgesetzes sitzt er in vollen Bewusstsein der mörderischen Folgen seines Handels aus! Währenddessen schafft der grüne Waschlappen im Ländle Tatsachen: für 2 Millionen Euro ließ er die Kühltürme des AKW Phillipsburg, unter dem Beifall der grünen Schickeria sprengen und geht jetzt mit wohlfeilen Energiespartipps fürs Volk an die Öffentlichkeit. Diese Regierung beweist täglich, dass ein Leben ohne Gehirn möglich, wenn auch, frei nach Loriot, sinnlos ist!

Themen

Karl Lauterbach (Bild: shutterstock.com/Juergen Nowak)
AfD
Elon Musk (Bild: shutterstock.com/Rokas Tenys)
Brisant
Corona
Urteil (Bild: shutterstock.com/Von Studio Romantic)
Deutschland
Gender
International
Islam
Deutschland
Klima
Brisant
Deutschland
Migration
Satire
Ukraine
Politik
Wirtschaft