„Das ist Komplizenschaft mit dem Islamismus“ // Hamed Abdel-Samad kritisiert Bundesregierung

Radikale Islamisten bedrohen seit Jahren sein Leben, er lebt unter Polizeischutz: Hamed Abdel-Samad, Deutschlands profiliertester Islam-Kritiker, warnt, dass in Deutschland das Problem des Islamismus seit Jahren verharmlost werde.
„Die Regierung will die Gesellschaft entlang einer Multi-Kulti-Doktrin umerziehen.“ Im Gespräch mit „Achtung, Reichelt!“ bezichtigt er die aktuelle Bundesregierung außerdem einer „Komplizenschaft“ mit dem Islamismus und sagt: „Es gibt eine geistige Nähe zwischen Islamismus und Links-Grün-Rot.“
Abdel-Samads größte Befürchtung: Wenn die Parteien die Probleme, die jeder im Land beobachten kann, nicht annehmen und bekämpfen, werden die Wahlergebnisse nach rechts kippen. Vom Öffentlich-Rechtlichen Rundfunk erwartet er keine Aufklärungshilfe mehr: Die meisten Journalisten bei ARD &. Co. seien „ideologisch links sozialisiert“ und würden die Zustände gar nicht thematisieren wollen, weil dies mit dem eigenen Weltbild kollidieren würde.

Folgen Sie uns auch auf Instagram und Twitter!
Instagram: https://www.instagram.com/achtung.reichelt
Twitter: https://twitter.com/jreichelt

Direktlink zum Video

Themen

Karl Lauterbach (Bild: shutterstock.com/Juergen Nowak)
AfD
Elon Musk (Bild: shutterstock.com/Rokas Tenys)
Brisant
Corona
Urteil (Bild: shutterstock.com/Von Studio Romantic)
Deutschland
Gender
EU
Islam
Deutschland
Klima
Brisant
Deutschland
Migration
Satire
Ukraine
Politik
Wirtschaft