Erst Regierungsflieger, jetzt Oktoberfest: Die links-grüne Bürgerverarsche

Wie groß die Verachtung der Politikerclique  für die Bürger dieses Landes ist, wie hemmungslos diese verarscht werden, zeigt sich immer deutlicher. Während die ganze Welt frei atmet, werden die Deutschen von links-grünen Regierungsgestalten unter die Corona-Maske gezwungen. Diese prosten währenddessen frech und dreist – und ohne Maske – dem auf Gehorsam getrimmten Deppenvolk zu.

In Bus und Bahn, in Restaurants und Arztpraxen hat das Corona-Volk ab dem 1. Oktober wieder die Gehorsamkeitsmaske zu tragen. So hat es die links-grüne Regierungsclique bestimmt.

Dass für diese Gestalten ganz andere Regeln gelten, das unabdingbares Zubehör für den deutschen Demokraten sein. Bewiesen, wie groß das Verachtungspotenzial für die Bürger dieses Landes ist, konnte man bereits beim Masken-Schmierentheater im im Regierungsflieger auf dem Weg nach Kanada sehen. Obwohl keinerlei Ausnahmen offiziell bestehen, war Olaf Scholz (SPD) und seinen Vizekanzler Robert Habeck (Grüne) sowie die komplette Mainstream-Presse ohne den verordneten Mund-Nasen-Schutz nach Nordamerika unterwegs.

Nun setzt sich diese Bürgerverarsche – für alle sichtbar – auf dem Oktoberfest fort: Dort sind sie alle dicht an dicht versammelt, die dem Corona-Dummvolk das Corona-Märchen erzählt haben: Von Markus Söder über die Grünen-Politikerregie bis hin zu den roten Genossen.

Frech prostet uns der grüne Wonneproppen Ricarda Lang zu, die gerade noch die Corona-Parole ausgegeben hatte: „überall dort, wo Menschen zusammenkommen, gerade in Innenräumen“ sei Maske zu tragen, „um sich selbst und andere zu schützen“.

gruen1

Corona-Papst Markus Söder machte vor ein paar Donnerstagen noch Jagd auf alles, was sich vor die Tür oder auf die Rodelbahn traute oder nach Einbruch der Dunkelheit noch im Auto saß. Noch einen Tag, bevor er mit seiner Politclique auf dem Oktoberfest anzutreffen war, stimmte er im Bundesrat noch der Maskenpflicht für den Herbst zu.

Mitten drin, im maskenlosen Wiesn-Getümmel: die bayerische Grünen-Vorsitzende Katharina Schulze. Dieses grüne Gewächs forderte vom Corona-Bürger vor kurzem noch ein, sich „solidarisch“ zeigen und Maske tragen.

gruene4

Wer Erinnerungshilfe benötigt, mit welcher menschenverachtenden Vehemenz diese Gestalten gegen Bürger vorgegangen sind, die sich ihrem kranken Corona-Diktat nicht beugen wollten, dem nach wie vor die Dokumentationsseite „Ichhabenmitgemacht“ anempfohlen.

Die Auftritte der Polit-Prominenz auf dem Oktoberfest zeigt das ganze Versarschungs- und Verachtungspotenzial für die Bürger dieses Landes, die wie die dummen Lämmer ab Oktober den Corona-Irrsinn dieser gemeingefährlichen Mischpoke brav weiter befolgen. (SB)

Themen

AfD
Brisant
Corona
Annalena Baerbock schwört ihre Partei auf die Zwänge des Regierens ein; Bild: Collage
Deutschland
Gender
Aktuelles
Islam
Justiz
Klima
Linke Nummern
Gesundheit
Deutschland
Satire
Ukraine
Politik
EU