„Grenzen gegen Illegale schützen – wir wollen kein neues 2015!“

BILD TV Chefredakteur Claus Strunz fürchtet eine weitere Flüchtlingskrise – wie damals 2015. Der Journalist findet „Das sind dieses Jahr Zahlen, die fatal an die erste Phase 2015/2016 erinnern“. Laut Strunz können wir uns keine weitere Krise mehr leisten. Wir dürfen das Thema Zuwanderung nicht tabuisieren, es gar übersehen, plädiert Strunz. „Das wird die Kriminalstatistik betreffen, das wird unsere Sozialkassen betreffen.“, so der Journalist. Seiner Meinung nach müssen wir die Grenzen jetzt vor Illegalen schützen.

Entdecke mehr von Journalistenwatch

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen