Wehrbeauftragte Högl schwingt große Worte - wie üblich nicht zum Nutzen der Truppe (Foto:Imago/photothek)

Die Geschichte von den Krähen…: Wehrbeauftragte gibt Verteidigungsministerin Rückendeckung

Treffen sich zwei Genossinnen: Seltenes Lob für Verteidigungsministerin Christine Lambrecht (SPD): Die Wehrbeauftragte des Bundestages, Eva Högl (SPD), hat ihr nun Rückendeckung gegeben. „Als Wehrbeauftragte messe ich Frau Lambrecht ausschließlich daran, was sie für die Truppe bewirkt“, sagte Högl dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Sonntagausgaben). „Da ist schon Vieles passiert. Sie ist sehr engagiert und hat viele wichtige Entscheidungen zügig getroffen.“ Lambrecht war zu Beginn ihrer Amtszeit in die Kritik geraten, bis heute machen sich viele Hauptstadt-Journalisten über sie lustig. Am Wochenende hatte es erneut Aufregung um ein relativ privates Instagram-Foto der Ministerin mit ihrem Sohn gegeben, das diese allerdings ihren über 15.000 Followern zugänglich machte.

Und was sagt uns das jetzt? Hat das wirklich was mit Qualifizierung zu tun, wenn die eine SPD-Tante die andere lobt? (Mit Material von dts)

Themen

AfD
Brisant
Corona
Deutschland
Gender
EU
Islam
Corona
Klima
Elon Musk (Bild: shutterstock.com/Rokas Tenys)
Aktuelles
Medienkritik
Migration
Satire
Ukraine
Politik
Energie